Dürfen die Eltern einen Zwingen in die Kirche zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zum einen herrscht in Deutschland Religionsfreiheit. Und ab 14 darfst du alleine bestimmen ob und zu welcher Glaubensgemeinschaft du gehören willst.

Auf der anderen Seite haben die Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Sie können also sagen du setzt dich jetzt in die Kirche. das bedeutet aber nicht das du dann glauben und alles mitmachen musst.

Mit Zwang erreicht man gerade im Glauben gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht und die Aufsichtspflicht für dich. Zur Religion per se können sie dich nicht zwingen, aber sie können dich zwingen in die "Räumlichkeiten" mit zu kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich glaube an nichts" ist ein bisschen wenig, findest du nicht? 

Mit 14 bist du vor allem in der Pubertät und setzt dich von deinen Eltern ab. Diese "Rebellion" hat weniger mit Glauben als mit Psychologie zu tun. Mein Vorschlag wäre, dass du dich in dieser Zeit intensiver mit dem Glauben auseinander setzt. 

Der Kinderglaube ist futsch, du hast das Gefühl, dass alles, was du bisher geglaubt ist, Blödsinn ist. Nun hast du zwei Möglichkeiten: entweder zu glauben, dass es Blödsinn ist. Da du aber "an nichts glaubst", kommt diese Option wohl nicht in Frage. Deshalb die andere: den Glauben neu ordnen und neu aufbauen. Das ist anstrengender als Option 1, aber lohnt sich. Glaub mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis du altersmäßig und finanziell auf "eigenen Beinen" stehen kannst, können sie das zumindest indirekt, da sie vermutlich Druck durch die Streichung von "Vergünstigungen" oder die Androhung irgendwelcher Repräsalien auf dich ausüben können. Wenn du also klug und diplomatisch bist, fügst du dich ihrem Wunsch. Ein wöchentlicher, 1-stündiger Gottesdienstbesuch hat noch keinem wirklich geschadet und steht in keinem Verhältnis zu den eventuellen Nachteilen bei Verweigerung. 

Wenn deine Eltern allerdings das Evangelium von Jesus Christus verstanden und verinnerlicht haben, werden sie zwar traurig sein, wenn du ihrem Beispiel nicht folgst, dich aber nie wirklich zum Kirchgang zwingen, denn man kann einen Menschen nicht zum Glauben an Gott zwingen.

Was du allerdings nie wirst verhüten können ist, dass sie für dich und deine Bekehrung beten werden. Es soll sogar Fälle geben, welche auch vom Erfolg gekrönt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind deine Eltern. Aber dich zwingen dürfen die nicht. Jeder soll für sich selbst entscheiden, an was man glauben möchte. Wenn du Atheist bleiben möchtest, dann bleib Atheist. Es ist deine Entscheidung und diese Entscheidung darf dir keiner nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniz2502
14.05.2016, 22:21

Aber vielleicht wäre es auch gut für dich, wenn du dich informieren lässt, wie die anderen Religionen sind... :-)

0

.
Glaub bei mir ist ganz genau dasselbe mit Moschee.. es ist abet so, sie haben leider laut der Gesetze eine Erlaubnis für Minderjährigen/Jugendlichen bis zu dem 18 Lebensjahr die Entscheidung zu treffen, egal ob Schule, Religion, Job usw.. aber gute Eltern hätten es nicht getan, auch wenn sie für dich das beste wünschen, ich glaube sie verstehen einfach nicht, wie Stressig es für die Atheisten ist die Gebätsgebeude zu besuchen ohne daran zu glauben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quopiam
15.05.2016, 14:17

Wieso ist das stressig für Euch? Ich habe als Christ doch auch keinen Stress, mal in einen Tempel oder eine Moschee zu gehen, wenn ich eingeladen werde... Verstehe ich nicht, kannst Du mir das erklären? Gruß, q.

0

Du bist 14 und Atheist? Das klingt wie wenn ein 5jähriger sagt: Ich bin 5 und ich bin Schwimmer.....

Kennst du das fünfte Gebot Gottes? Du sollst deine Eltern ehren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen dich zwingen indie Kirche zu gehen.

Aber sie dürfen dich nicht zwingen an irgendwas zu glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

war bei mir auch so, musste durch,

ich bin dann irgendwann ausgetreten als ich selbst drüber entscheiden konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung