Frage von amemu, 86

Dürfen beide Ehepartner einen Doppelnamen haben?

Mein Freund und ich sind uns noch nicht einig, welchen Familiennamen wir haben werden. Ich möchte seinen Namen, er möchte meinen.

Eine Möglichkeit für ihn wäre, dass er einen Doppelnamen nimmt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass nur derjenige, der seinen Namen "verliert" einen Doppelnamen tragen darf. Ist das schon so richtig? Also dürfte ich dann keinen Doppelnamen haben, sondern nur er?

Antwort
von LeCux, 62

Der Familienname ist ein einfacher. Nur der andere darf beide führen.

http://www.sueddeutsche.de/leben/jahre-neues-namensrecht-im-namen-des-mannes-1.1...

Kommentar von LeCux ,

s gibt jedoch Paare, die sich einen gemeinsamen Doppelnamen wünschen, der sich aus ihren beiden Geburtsnamen zusammensetzt - nicht zuletzt, weil es ihnen als die gerechteste Lösung erscheint. Das Bundesverfassungsgericht hat sich schon mehrmals mit diesem Thema beschäftigt, doch eine entsprechende Reform immer wieder abgelehnt. Der deutsche Gesetzgeber will dadurch verhindern, dass in den nächsten Generationen Bandwurmnamen auftreten.

Antwort
von eostre, 52

Nein, in Deutschland geht das nicht. Den Doppelnamen bekommt nur der Partner, dessen Name nicht an die Kinder weitergegeben wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community