Frage von Martin21587, 19

Dürfen bei Gleitzeitkonten durch im Vertrag festgelegte abzugeltende Überstunden aus Mehrarbeit ins Minus abgegolten werden oder ist bei Saldo 0 schluss?

Antwort
von Maximilian0296, 13

Das kommt aufs Unternehmen an.

Ich darf z.B. maximal 20 Stunden ins Minus gehen und höchstens 60 Stunden ins Plus. Bis Ende des Jahres muss ich meinen Zeitsaldo aber wieder auf 0 bringen.

Das ist aber wie gesagt eine unternehmensinterne Regelung. Es wird sicher auch Firmen geben, die gar keine Minusstunden dulden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten