Dürfen bei Befragungen zur Scheinehe auch Fragen über sex Vorlieben + Bi.-, Trans.-, Homosex., Vornamensänderungen, Vorstrafen sowie Gesundheit gestellt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

danach darf nicht gefragt werden..Fragen über sex Vorlieben + Bi.-, Trans.-, Homosex.

zu den anderen und weiteren Punkten schon und es darf auch bei Zweifeln zum Wahrheitsgehalt Eurer Antworten in der Nachbarschaft usf. nachgeforscht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen. Über Stellungen wird man aber nicht ausgefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... Naja ! ... wegen Scheinehe kannst du ja bestraft werden .. und bei Verdacht auf eine solche wird das auch überprüft .. ob du den GV auch wirklich ausübst .. mit dem jeweiligem Ehepartner ... 

zum Beispiel getrennte Betten im Schlafzimmer .. oder solche Anzeichen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xNordwindx
25.10.2015, 20:20

Nun wir wissen ja das wir keine Scheinehe haben. Finden diese ganze Prozedur nur entsetzlich peinlich und beschämend. Ich hoffe sie gehen gut mit meiner Partnerin um, da wir zeitgleich gefragt werden.

0

Was möchtest Du wissen?