Frage von Lamschke, 149

Dürfen Asiaten etwas mit Deutschen haben u.a. Beziehung, Ehe?

Frage siehe oben. Würdet ihr einen Asiaten oder eine Asiatin kennenlernen wollen?

Antwort
von Russpelzx3, 56

Also erstmal, was haben die beiden Fragen miteinander zu tun? Und zweitens, ja das ist erlaubt, wieso sollte es auch verboten sein. Ich bin mit eine Asiatin befreundet, also ja, ich hab kein Problem damit jemand aus Asien kennenzulernen

Antwort
von FelinasDemons, 71

Ja...auch mit Nord - und Südamerikanern,Afrikanern,Australiern,Engländern,Neiseeländern usw.
Es kommt nicht auf die Erkunft an,sondern auf die Liebe so kitschig wie das jetzt klingt.
Sorry,aber deine Frage ist irgendwie mega hohl und leicht rassistisch. Außerdem gibt es viele schöne und liebenswerte Asiaten wie in anderen Kontinent auch. Also im Zukunft bitte nicht so unterbelichtet denken;)

Kommentar von Lamschke ,

Schau mal bitte auf mein Profilbild. Die Frage war jetzt nicht uneigennützig.

Kommentar von FelinasDemons ,

Ach so. Ja,meine Antwort steht oben dazu. Ist nicht strafbar;)

Kommentar von FelinasDemons ,

Was ist asi?

Kommentar von daria78 ,

assozial!!!

Kommentar von FelinasDemons ,

Nein,das meinte ich nicht^^" Worauf bezog er das asi,das meinte ich.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 64

Was ist denn das für eine Frage?
Du kannst "mit jedem Menschen" etwas haben.

Du hast schon mal sowieso etwas mit jedem Menschen gemeinsam:
die Menschlichkeit.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 55

Deine Frage ist wirklich merkwürdig. Sie dürfen eine Beziehung pflegen, eine Ehe eingehen, sie dürfen u.a. , wenn sie gemeinsam in einem Mehrfamilienhaus wohnen, die Waschküche des Hauses gemeinsam nutzen. (:-)

Antwort
von knallpilz, 28

Wieso nicht?

Kommt auf die Person an.

Antwort
von josef050153, 14

Da die Nürnberger Gesetzte nicht mehr gelten, ist das erlaubt.

Würdet ihr einen Asiaten oder eine Asiatin kennenlernen wollen?

Ich kenne ein paar, aber für die bin ich schon etwas zu alt.

Antwort
von schnoerpfel, 24

Mal abgesehen davon, dass es keinen typischen Asiaten gibt (z.B. sehen Tamilen völlig anders aus als Koreaner), ist das so ziemlich Wurscht. Wo es funkt, da wird gerumpelt.

Antwort
von Miezimaus, 28

In Deutschland gibt es keine Rassengesetze wie seinerzeit im dritten Reich. Natürlich "dürfen Asiaten etwas mit Deutschen haben". Und Ja, zur zweiten Frage.

Antwort
von safur, 61

Warum denn nicht?

Antwort
von DottorePsycho, 54

Du wirst immer jemanden finden, der gegen irgendwas Vorbehalte hat, aber Asiaten sind in Deutschland eigentlich ganz gut angesehen. Und wenn Du von "dürfen" schreibst ...... ja, sie dürfen. Wer sollte ihnen das verbieten?

Kommentar von daria78 ,

In Deutschland sind unter normalen Leuten Menschen jeder Nation anerkannt, solange dieser Mensch friedlich ist. Oder wer wird denn von dir nicht angesehen?

Kommentar von DottorePsycho ,

Liebe daria, dass ICH irgendjemanden nicht "ansehe", hast DU da reininterpretiert.

Ansonsten werden da sehr wohl Unterschiede gemacht. Dies zu leugnen, wäre blind oder doof. Je befremdlicher die ausländische Kultur erscheint, desto mehr Angst oder Vorbehalte existieren. Dies ist auch aus psychologischer Sicht völlig normal und auch in keinster Weise zu kritisieren. Es ist menschlich und hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit zu tun.

Auch hättest Du meinem letzten Satz entnehmen können, dass ich der Begegnung der Kulturen sehr offen gegenüberstehe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community