Frage von Calvinsmith, 79

Dürfen Arabische Frauen, Afrikanische Männer heiraten?

Selamun Aleykum liebe Geschwister! dürfen Muslimische Afrikaner, Arabische Frauen z.B aus den Libanon & oder Palästinensischen oder gar aus den generell muslimischen Ländern Saudi Arabien heiraten? Sofern sie auch Muslim sind?

& Ab wann darf man heiraten, also was muss man sozusagen haben um eine Frau im Islam heiraten zu dürfen. :)

Antwort
von leon79gta5, 29

Das ist doch jtz keine ernste frage das ist sohar haram wenn du so denkst im quran steht nationalitismus ist haram natürlich darfst du einen mann heiraten der nicht aus deinem land kommt nur achte darauf das er an gott glaubt

Antwort
von Halbkornbrot, 28

Rein Rechtlich, darf in Deutschland Jede Mündige Frau, jeden Mündigen Mann heiraten unabhängig von Herkunft und Religion. Dies ist eigentlich auch das was in Deutschland zählt, da der Koran zum Glück keinerlei rechtlich Relevanz hat.

Was die Islamischen Regeln betrift schreibt der Koran, "nur" vor das Muslimas auch Muslime heiraten müssen, die Nationalität spielt keine Rolle. Ob solch eine  Regeln sinnvoll oder in der heutigen Zeit noch angemessen ist, sei mal dahingestellt.

PS: Männliche Muslime dürften aber laut Koran auch Christinen und Jüdinnen heiraten. Ein hoch auf die Gleichberechtigung!

Antwort
von Kars036, 30

Dafür gibt es keine Regeln vorallem ist die Nationalität im Islam völlig egal, Ein Muslim darf eine Muslima heiraten da spielt die Nationalität keine Rolle.

Antwort
von tryanswer, 62

Natürlich, weder Religion noch Herkunft spielen bei der Eheschließung eine Rolle. Es kommt lediglich auf die Ehemündigkeit an - Minderjährige bedürfen der Zustimmung ihrer Eltern.

Kommentar von MrFragender ,

Man du hast keine Ahnung, was antwortest du ?

Kommentar von tryanswer ,

Dann wirf mal einen Blick ins BGB, dort findest du alle relevanten Regelungen zur Eheschließung.

Kommentar von whabifan ,

Ich denke in den wenigsten Fällen wo ein Mensch aus Saudi Arabien und ein Mensch aus dem Libanon heiraten wollen wird das BGB eine Rolle spielen....

Kommentar von tryanswer ,

Da die Frage in einem deutschsprachigem Forum gestellt wurde, vermute ich mal das es sich um eine Ehe in Deutschland, Österreich oder der Schweiz handelt. Es könnte sich daher sicher auch um eine Ehe gemäß ZGB oder ABGB handeln - in keinem spielt die Religion oder die Herkunft jedoch eine Rolle.

Kommentar von Viktor1 ,

Wo ist deine Antwort - mit Ahnung ?
Wir sind alle gespannt auf deine überragenden Kenntnisse.

Antwort
von Giustolisi, 32

Kommt auf das land an. Hier in Deutschland darf man ungeachtet der Religion oder der Herkunft heiraten, wenn man mindestens 18 Jahre alt ist.
Es müssen sich nur die künftigen Ehepartner einig sein.

Antwort
von josef050153, 24

Da gibt es verschiedene Standpunkte.

In allen mitteleuropäischen Ländern ( der Vatikan mal abgesehen) ist nur die Ehemündigkeit erforderlich und es darf auch kein Haftbefehl gegen einen der Partner vorliegen; die Religion spielt keie Rolle und darf auch keine Rolle bei einer Eheschließung spielen.

Nach islamischen Recht muss der Bräutigam Muslim sein, wenn er eine Muslima heiraten will. Die Hautfarbe spielt keine Rolle.

Antwort
von furkansel, 53

Im Islam spielt Nationalität und Herkunft nicht die geringste Rolle. Wird aber leider in vielen Kulturen überbewertet. Wenn jetzt eine muslimischer Afrikaner eine arabische Muslima heiratet oder so, ist es möglich.
Für die Heirat sollte man einfach bereit sein. Natürlich sollte man die Geschlechtsreife erreicht haben aber das allein genügt nicht. Man sollte sich auch charakteristisch entwickelt haben (gibt ja viele Jugendliche, die sich wie Kinder benehmen). Und in finanzieller Hinsicht vorgesorgt haben.

Antwort
von DerBuddha, 14

jeder darf jeden heiraten, wenn die beiden betroffenen es wollen..........der ganze religiöse glaubenswahn, von wegen man darf nur die oder den heiraten, ist der beweis für die dummheit und heuchelei der religionen selbst......... wenn liebe angeblich wirklich ein geschenk eines märchengottes ist, dann ist diese liebe auch niemals infrage zu stellen.........denn sonst würde man diesen gott selbst infrage stellen........... die hardcore-fanatiker, die jedoch auf ihre eigenen aufgestellten und oftmals menschenverachtenden regeln und gesetze beharren, wissen selbst, dass es keinen gott gibt, denn sie verfolgen immer nur eigene interessen und gläubige sind dann leider oftmals so dumm und glauben den ganzen mist..............

würde seit der entstehung der menschen niemand irgendjemanden aus anderen sippen, kulturen oder menschenrassen geheiratet haben, oder kinder gezeugt haben, wir menschen würden gar nicht existieren...........denn nur die vermischung von vielen verschiedenen menschenarten hat uns zu dem entwicklen lassen, wie der heutige mensch ist............... aber dass leugnen fanatiker immer.......... genauso wie beim beispiel, dass angeblich der weisse mensch die herrenrasse ist......... im gegenteil der weisse mensch ist nur ein mutierter schwarzer, denn die wiege der menschheit liegt in afrika und somit wären wir alle eigentlich nachfahren von schwarzen menschen, = zu weissen menschen mutiert......*g*

Antwort
von Esisthalbmond, 16

Sobald der Mann ein Moslem ist, darf sie ihn Heiraten. 

Antwort
von Susii01, 37

Ja die nationale Herkunft von mann und frau spielt bei allah keine rolle...er hat uns alle erschaffen. Es kann geheiratet werden solange der mann ebenfalls moslem ist. Geheiratet werden kann sobald der mann in der lage ist für seine frau zu sorgen sprich, ihr ein dach über den kopf bieten kann, nahrung und medizin im falle eine Krankheit. Auch eventuelle kinder sollten mit kleidung znd Nahrung versorgt werden können dabei soielt das alter keine rolle. Eine frau kann heiraten sobald sie ihre periode bekommen hat....natürlich nur eine islamische Hochzeit. Eine Hochzeit die vom deutschen staat anerkannt werden soll ist erst mit 18 möglich unter ganz besonderen Umständen auch mit 16.

Antwort
von troublemaker200, 15

Wir sind zwar keine Geschwister aber ich antworte trotzdem mal....

Natürlich dürfen die heiraten wenn ihnen danach ist. Wer sollte es verbieten?

Antwort
von aliumei13, 38

Nationalismus spielt rein keine Rolle im Islam.Viele Kulturen möchten einfach, dass man jmd aus der Familie heiratet aber Hauptsache Muslim und egal welche Nationalität.

Antwort
von S0WJETsocialist, 10

Laut eines alten Märchenbuches dürfen Muslime nur Muslime heiraten 

Wenn man es auf die gesetzeslage eines freien Landes wie Deutschland beschränkt darfst du unabhängig von Religion etc heiraten 

Antwort
von oli66, 15

Wenn du eine muslimische Frau heiraten willst, dann musst du auch ein muslim sein.

Kommentar von Agentpony ,

Nö. Als Nichtmuslim gelten ja keine muslimischen Regeln für Einen.

Kommentar von oli66 ,

Das hat auch keiner behauptet :/
Für einen muslimische Frau gelten muslimische Regeln und die besagt, muslimische Frauen können nur mit muslimischen Männer heiraten. Wenn du also ein nicht muslim bist, dann kannst du auch keine muslimische Frau heiraten ;)

Antwort
von DerGamer456, 12

Aleykum selam,
naturlich kannst du das. Muslim ist Muslim. Du kannst eigentlich immer heiraten, aber es muss eine Islamische Hochzeit sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community