Frage von fifagirl, 68

Dürfen Ärzte dir Blut abnehmen auch wenn du es nicht willst?

Hallo Leute! Ich war gestern in der Notaufnahme und musste Blutabgenommen bekommen und ich wollte das nicht,..dürfen die ärzte mir trotzdem Blutabnehmen?

Antwort
von Rollerfreake, 34

Nein, eine Blutabnahme ist eine invasive medizinische Maßnahme, alle diese Maßnahmen erfüllen erstmal den Tatbestand der Körperverletzung, nur mit Zustimmung des Patienten ist es straffrei (Einwilligung zur Körperverletzung). Eine Ausnahme besteht jedoch im akuten Notfall, wenn jemand z.B. bewusstlos ist, dann genügt die mutmaßliche Einwilligung, die Einwilligung wird also angenommen, da man davon ausgeht, das niemand sterben möchte. 

Kommentar von TheKrader ,

Deswegen gibt es einige Autofahrer, die extra einen Zettel an ihr Auto kleben :" Bei Unfall bitte nicht wiederbeleben" :)

Kommentar von Rollerfreake ,

Das kann es durchaus geben, dennoch haben Aufkleber auf Autos oder Motorrädern keine rechtliche Gültigkeit, man wird also trotzdem reanimiert, solch ein Aufkleber ist keine rechtskräftige Patientenverfügung. 

Antwort
von TheKrader, 56

Eigentlich nicht, da dies eine Körperverletzung ist. Da es sich aber um einen Notfall handelte können die Ärzte entscheiden, ob du imstande bist diese Entscheidung zu treffen, oder nicht

Antwort
von Mayelle, 35

nein, wenn du das nicht willst, dann nicht. Es ist aber auch entscheidend, ob du im Stande bist, diese Entscheidung bei vollem Gewissen zu entscheiden.

Wie auch immer, wenn du das nicht willst, können sie dir eben auch nicht helfen und du musst wieder heim. Wenn du behandelt werden willst, musst du dir ggf Blut abnehmen lassen. Darf man wissen, wieso du das nicht wolltest? Das ist doch nicht schlimm!

Antwort
von turnmami, 41

Nein, du kannst das verweigern und gleich wieder nach Hause gehen. 

Wie sollen dir sonst die Ärzte helfen können?

Antwort
von maxim65, 23

Bist du Minderjährig und deine Eltern habe es gestattet? Warst du bei Bewusstsein? Hast du klar und deutlich darauf hingewiesen das du das nicht willst?

Ansonsten dürfen die nur machen was du auch zulässt, die Fraqe bleibt aber wenn du schon das verweigerst was willst du dann beim Arzt? Oder hatestt du Angst vor einem Drogentest?

Antwort
von annisimoni, 33

Nein. Aber wenn sie das nicht dürfen, um die Ursache deiner Erkrankung heraus zu finden, dann kannst du auch gleich wieder nach Hause gehen. Dann frage ich mich, warum du überhaupt ins Krankenhaus gegangen bist.

Antwort
von dandy100, 23

Ärzte dürfen überhaupt nichts gegen Deinen Willen tun, es sei denn Du bist in Lebensgefahr.

Da Du in der Notaufnahme warst, wird es wohl zwingend notwendig gewesen sein, Dir Blut abzunehmen - über solche Selbstverständlichkeiten wird da nicht großartig diskutiert.

Wenn Du das nicht willst, hättest Du ja gehen können.

Antwort
von cruscher, 29

Evtl brauchen die deine Blutgruppe um dir eine Spende zu geben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten