Frage von nature1, 89

Dünner werden ohne gewicht zu verlieren?

Hi, also zu mir: ich bin mädchen, 15, 1,44 klein (liegt in der familie) und wiege 36 kilo. Mein bmi liegt genau auf der untersten grenze zum untergewicht. Bei dem WHtR-rechner (taille-größe verhältnis) habe ich jedoch beinahe adipositas mit einem taillenumfang von 70cm (normal wäre bei meiner größe 60...), mein hüftumfang beträgt auch 70cm, und mein oberschenkelumfang beträgt 46cm was auch normal bis (auf meine größe berechnet) viel ist, meine arme sind jedoch stockdünn. Kann es sein dass der WHtR-rechner kleine leute nicht berücksichtigt, weil iwie fühl ich mich nicht so wie adipositas...? Mein bauch steht doch etwas heraus aber es ist ja nicht möglich mit beinahe untergewicht maßen von adipositas zu haben...

Naja, auf jedenfall habe ich mir schon seit einiger zeit vorgenommen meine figur ein wenig in form zu bringen (abgesehen von diesen rechnern). Ich würde gerne eine deutlich schmalere taille und ein wenig dickere arme bekommen, allerdings natürlich ohne gewicht zu verlieren.

Ich habe mir jetzt überlegt, alle zwei tage zuhause 30-45min kraftübungen zumachen (10-15min davon aufwärmen). Reicht das?

Meine ernährung ist glaub ich so recht gut. Ich esse 5-6 mahlzeiten mit ca. 500 kalos, viel obst, gemüse, trockenfrüchte, gesunde fette (nüsse, kokos, avocado, leinöl), proteine (hülsenfrüche, vollkorngetreide, pseudogetreide...), und wenn ich dann anfange mit sport kann ich mir auxh noch proteinpulver von meinem dad morgens in den shake mixen.

Findet ihr das so gut wie ich mir das überlegt habe? Was für übungen emfehlt ihr mir?

Antwort
von Rishek, 39

Klingt doch schon mal vielversprechend.

Die Ernährung hört sich aus meiner Sicht super an.

Zu 75% ist sowieso die Ernährung dazu verantwortlich, was mit deinem Körper passiert. Ob du abnehmen willst, oder zunehmen bzw. dein Gewicht halten möchtest.

Grundlegend würde ich anfangs Übungen machen, die deinen ganzen Körper trainieren. Von der Trainingszeit bist du mit 60min incl. aufwärmen gut dabei. Das kannst du ruhig mal so machen.

Alle zwei Tage zu trainieren ist auch gut, da du deinem Körper dann einen Tag ruhe gönnst und du danach wieder fit bist.

Was hast du denn an Geräten/Gewichten zuhause? Ansonsten kannst du auch Übungen machen mit deinem eigenen Körpergewicht.

Endlich mal ein Beitrag, bei dem sich jemand schon etwas informiert hat und sich Gedanken über den Ablauf gemacht hat.

Wenn du das so durchziehst, wirst du schnell merken, dass sich was bei dir tut.

Antwort
von user023948, 18

Auf diese Rechner solltest du dich nicht verlassen! Ich bin todes dünn und laut einem Rechner hätte ich Übergewicht😂
Mach wirklich mal Bauchmuskeltraining und so! Was ich dir auch empfehlen kann, ist Hoola Hoop (gut für Bauch und Taille) Seilspringen (insgesamt gut) Hallenklettern (super fürn Po)

Kommentar von user023948 ,

Und danke dafür, dass ich mich gerade groß fühle (1.65m) 😂

Kommentar von nature1 ,

XD Was hast du denn für einen taillenumfang?

Kommentar von user023948 ,

ungefähr 60cm glaub ich...

Kommentar von nature1 ,

Siehst du! Ich hab 70 cm bei meiner Zwergengröße! Obwohl ich beinahe Untergewicht habe:(

Kommentar von user023948 ,

Der Taillenumfang hat ja nix mit der Größe zutun! Diese 1,75m Riesen bei Gntm haben ja auch ne 60cm Taille...

Kommentar von user023948 ,

Bei mir liegen die beinahe 90-60-90 Maße irgendwie in der Familie😅 Meine Oma ist auch ziemlich zierlich... nur meine Tante hat ne Breite Hüfte... Hast du denn wenigstens Oberweite im Gegensatz zu mir?😂 Und wie ist denn dein Hüftumfang? Muss ja auch das Verhältnis passen!

Antwort
von Snikers32, 45

ab wann ist man kleinwüchsig?

Kommentar von GuteFrage121212 ,

-.-

Kommentar von SonjaDieKatze ,

unter 1.50 m 

Kommentar von nature1 ,

Ich wachs ja noch, bin nur etwas (viel) zurückgeblieben XD. Aber die Ärzte haben ausgerechnet dass ich zumindest noch 1,60m "groß" werde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community