Frage von Chemiefreak15, 44

Dünne teslaspule?

Kann man anstatt einer großen breiten auch eine große dünne machen ? Also 30 cm Hoch und 1 cm durchmesser?

Antwort
von Phoenix6478, 29

Es könnte funktionieren, aber eher schlecht. Solch eine dünne Spule hat eine sehr geringe Kopplung zur Primärspule. Eine Menge Leistung würde verloren gehen. Die Sekundärspule meiner SSTC ist 110mm dick und 270mm hoch. Mit guter Ansteuerung bei Netzspannung gibt das schon 30cm Entladungen.

Kommentar von Chemiefreak15 ,

Kann ich dann nicht einfach mehr (20) primärwicklungen aufwickeln ?(danke) und antworte dann nochmal damit ich dir einen Stern geben kann.

Kommentar von Phoenix6478 ,

Ja, ist möglich, aber ich würde aufpassen, nicht zu hoch mit der Primärwicklung zu gehen, sonst kann es zu Überschlägen zwischen Primär und Sekundärspule kommen. Bei meiner Teslaspule dienen 10 Windungen mit 1,5 mm2 Draht als Primärspule. Ich kann die Primär - Spule nur maximal 2 cm über den Beginn der Sekundärspule schieben. Sonst zerlegt es mir meine IRFP 460 Mosfets wegen der zu hohen Kopplung. Ich kann dir nur empfehlen, eine breitere Sekundärspule zu bauen. Hier noch ein Rechentool welches dir beim Design deiner Teslaspule hilft: http://www.raacke.de/index.html?teslaform.html

Kommentar von Chemiefreak15 ,

antworte bitte damit ich dir nen Stern geben kann also nicht kommentieren sondern Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community