Frage von Icetea7, 91

Dünne oder dicke Brillengläser?

Ich habe auf beiden Augen ein Dpt Wert von 1,25 und bin kurz davor eine Vollrand Kunstoffbrille zu kaufen. Mir werden normale Gläser für 87€ angeboten und geschliffene für 135€ lohnt es sich in meinem Fall die Dünnere Variante zu nehmen? Oder kann ich mir das Geld sparen? Hat da jemand Erfahrung bzw. Kann mir da einen guten Rat geben? ( Bei Fielmann habe ich auch die Brille anprobiert und ich denke mal das da auch keine geschliffenen gläser verbaut sind oder?

Vielen Dank im Voraus. :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 23andi, 42

Eine Vollrand-Kunststoffbrille ist doch super, ich finde diese Fassungen am besten und am schönsten. Ich habe selbst auch so eine... Bei 1,25 sind normale Gläser auch passend, da ist der Unterschied nicht beträchtlich. Das wäre bei 3 oder 4 Dioptrien anders überlegenswert. Zudem kaschieren Vollrandfassungen die Glasränder optimal, so dass deren Dicke (wobei die bei dir eh keine Rolle darstellt) kaum sichtbar ist. 

Kommentar von Icetea7 ,

Ja, genau das gleiche habe ich mir nämlich auch gedacht. Vielen Dank für deine Antwort :-)

Kommentar von 23andi ,

Gerne geschehen. Ich bin bei -2,5 Dioptrien und habe auch normale Gläser in meiner Vollrandfassung und bin voll zufrieden damit. Man sieht praktisch nichts davon und das Gewicht ist auch okay.

Antwort
von Lylil0, 54

Hy ich kann dir aus eigener Erfahrung dazu raten dir die geschliffenen zu holen, da die Brille dann auch leichter ist und einfach angenehmer zu tragen ist (habe einen höheren Wert aber vom Prizip ist es das gleiche jetzt ist nur die Frage wie viel Gewischt du dadurch sparst).


Kommentar von Icetea7 ,

Die Brille liegt bei 17g ohne gläser. Ich habe mir auch schon andere Brillen angeguckt, da lag das Gewicht bei 25g. Also denke ich mal, das ich da ein Fliegen Gewicht erwischt habe, mit dem es vielleicht vom Gewicht her noch in Ordnung ist Dicke Gläser zu nehmen 

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 33

Hallo Icetea7,
bei dieser Stärke gibt es keine Dicken- bzw. Gewichtsunterschiede. Geschliffen sind alle Brillengläser, also auch die für 87 €.
In den Fassungen, die Du aufprobiert hast sind nur billige Scheiben drin.

Antwort
von XY123XY123, 47

Bei nur 1,25 kannst Dir das Geld sparen; da sind die Gläser so auch ziemlich dünn.


Und falls Du bei Fielmann kaufst, kannst Du auch im Nachhinein kostenlos die Gläser umtauschen lassen (musst nur die Differenz zahlen).

Antwort
von tomaartomaar, 47

Ist jetzt kein Antwort auf deine Frage, aber alter sind die Gläser teuer. Bei Fielmann habe ich für meine Gläser keine 25 Euro gezahlt.

Frage doch einfach mal bei Fielmann nach, ob die geschliffene Gläser haben

Kommentar von Icetea7 ,

Genau, ich habe mich auch bei Fielmann informiert. Dort wurden mir die Quaöitätsgläser in den beiden oben genannten Varianten gegeben...

Kommentar von tomaartomaar ,

Das verblüfft mich jetzt ehrlich gesagt. 

Kommentar von Icetea7 ,

Es gibt wohl gläser für 17€ aber meinen sollten schon entspiegelt sein... und die fangen bei Fielmann bei 87€ an.

Kommentar von tomaartomaar ,

Naja, ich trage Nulltarifbrillen mit den günstigsten Gläsern, dafür habe ich auch 5 Brillen rumkullern.

Kommentar von Icetea7 ,

Ja, will nur eine :-D

Kommentar von tomaartomaar ,

So wie ich mit den umgehe.. ;)

Antwort
von ProfDrWissen, 51

Spar das Geld.

Kommentar von Icetea7 ,

Meinen Sie, ich werde keinen unterschied sehen, bzw. Dieser wird bei meiner Brille nicht auffallen?

Kommentar von ProfDrWissen ,

Also ich hatte noch keine Beschwerden mit meiner Brille.

Kommentar von Brilli123 ,

Bei den geringen Werten reichen die normalen Gläser völlig aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community