Frage von twfj15, 29

Duden kurz ein Wort erklĂ€ren😂?

Was bedeutet Filiale

Antwort
von KopfHerzundHand, 5

"Filiale" ist ein Wort, das sich von dem lateinischen Begriff: "filia/ filialis" ableitet und übersetzt wird mit: die Tochter, die Töchter.

Der angemessene Begriff hier ist "Tochtergesellschaft"

Demnach ist eine Filiale EBEN NICHT ohne irgendeinen weiteren Bezug einfach gleichzusetzten mit dem Wort "Unternehmen". "Niederlassung" ist sicher auch eine gut übertragbare Übersetzung. Doch die Frage ist dann : Wer ist die sog. Mutter, also die Niederlassung von WAS? -  Nun , es gibt auf unserer Welt reiche Menschen twfj15, sehr reiche Menschen und wenig Superreiche, für die ist eine Million soviel wert wie für dich ein 10 Euro-Schein. D.h. Fillialen, sei es Lidl oder Hofer, dm, rossmann, aldi, edeka, Müller usw usw. Sind von der Führung her hierarchisch aufgebaut. Die Führungsetagen sämtlicher Fillialen sind ähnlich aufgebaut: Pyramidenförmig. Unten sind die Lehrlinge, welche (bei diesen Beispielen etwa) von den Ausbildern zu VerkäuferInnen angelernt werden. Eine dieser Mitarbeiterinnen dieser Filliale ist die Führungskraft, welche in ständiger Verbindung mit der nächst höheren Etage verbunden ist, wo es gar nicht mehr ums direkte "Verkaufen" im eigentlichen Sinne, also im Geschäft den Kunden beraten, Abrechnen an der Kasse, Warenlieferungen annehmen und und und geht. Diese Etage kontrolliert nämlich alle "Niederlassungen" , sagen wir in ganz Süddeutschland, bzw. Bayern. Sie vergleicht und liefert die Ergebnisse an eine Chefetage ab, die wiederum den Börsengang verfolgt (wenn an dder Börse), Telefonate mit sämtlichen Großhändlern führt um gute Preise auszuhandeln etc. all das wird mit den entsprechenden Fachkräften resümiert und irgendwann dem Gründer (aller Fillialen) vorgelegt, welcher eigentlich gar nicht mehr viel will, außer unerkannt möglichst viel kohle zu scheffeln, um davon ein schönes Leben zu führen.

Das ist ein wenig überspitzt erklärt. Aber Fillialen sind eben "Verkaufs-Orte" und bilden, Anzahl von gewinnbringenden Kleinunernehmen, die alle hierarchisch, mit mehr oder weniger Kontroll-Etagen, geführt werden, von der HAUPTNIEDERLASSUNG, wo dann die Vorgesetzten sitzen, am PC und im Kaffee, alles Fachkräfte und Experten für Steuern, Global Trading, Controlling, was weiß ich...

Aber am Ende sitzen zum Beispiel stehen dann zwei alte Kreise, die sog. Aldi (Hofer) - Brüder, die nichts mehr mit den Läden zu tun haben, sondern sich einfach freuen, wie Jährlich die Milliarden purzeln^^

Das ist eine sehr ausführliche aber plastische Antwort. So in etwa musst Du Dir diese Bezeichnung vorstellen.

LG Sascha

Antwort
von lucool4, 18

Eine Filiale ist von einem Unternehmen eine Zweit-, Drittstelle usw. zB die nÀchste Sparkasse in Deiner NÀhe ist eine Filiale davon. Filiale steht somit im Gegensatz zur Hauptstelle.

Gruß lucool4

Antwort
von Lexonaa, 8

Eine Filiale ist ein Unternehmen, z.B Edeka ist eine Filiale.

Antwort
von bemerkenswert, 17

Geschäft in deiner Umgebung.

Antwort
von thebigbrownfox, 10

deutsches Wort dafür wäre Niederlassung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community