Frage von Maddin9156,

Dualsystem: Was jetzt? Buchstaben oder Zahlen?

Ich bin derzeit so verwirrt: Was kann man jetzt mit dem Dualsystem darstellen? In Info haben wir begonnen mit Buchstaben, wir mussten selber eine Codierung entwickeln. Wir haben mit Vorwissen es so gemacht: A=00000000, B=00000001, C=00000010 usw. Das heiß ein Byte aus 8 Bit stellt einen Buchstaben im Computer da, oder?

Aber man stellt ja auch Zahlen damit dar, z.B. 17= 10001 - muss man da auch immer 8 Bit angeben, oder nur soviele wie man braucht?

Ich kapiere alles nicht mehr - und in meinem Referat in Mathe muss ich über Potenzen in Computersystem erzählen - also sind ja die 2-er Potenzen im Dualsystem gemeint!?

Antwort von alicia88,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du siehst es völlig richtig.

Zahlen werden auch wie Buchstaben betrachtet.

Die ersten Buchstaben im Computer-Alphabet sind Sonderzeichen, wie Zeilentransport, dann kommen die Zahlen und dann die Groß- und dann die Kleinbuchstaben.

Wenn du mit Word in Zubehör die Zeichentabelle aufrufst, siehst du die Reihenfolge.

Für die Potenzen gilt die letzte Ziffer ist n^1

die zweitletzte ist n^2

usw.

Schreiben tut man immer die vollen 8 Ziffern

Kommentar von Maddin9156,

Aber woher weiß der Computer jetzt ob die 0 und 1 jetzt Buchstaben oder Zahlen sind?

Kommentar von alicia88,

Schau mal die Zeichentabelle an, dort siehst die das die Ziffer 0 den Wert 49 hat und demnach irgendwie als 0001nnn und der Buchstabe A den Wert 65 hat.

Du kannst auch auf der Tastatur probieren: Drück die Alt-Taste und auf der Nummerntastatur den Wert 065 ein.

Jetzt mußt du nur noch den Zehnerwert 65 in den Dualwert umrechnen. Das solltest du schaffen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community