Frage von Yangwhite, 54

Duales Studium Polizei trotz psychologischer Behandlung?

Hallo, ich würde mich gerne für das duale Studium bei der Polizei bewerben. Als Jugendliche war ich aber ein Jahr lang in der Verhaltenstherapie aufgrund von ein paar Problemen in der Kindheit. Die ist aber zu Anfang des Studiums längst beendet, dabei ging es auch "nur" um leichte Depressionen. Ich musste auch nie Medikamente nehmen und kann psychisch auch sonst stark belastet werden. Ich erfülle auch alle sonstigen Vorraussetzungen. Wäre das ein Grund abgelehnt zu werden bzw. muss man so etwas angeben ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PolizeiPruefung, 39

Gib es mit an, sollte aber keine Probleme darstellen. Was früher war interessiert keinen, du hast ja keine Depressionen mehr und bist auch sonst nicht in Behandlung oder so. 

Kommentar von Yangwhite ,

Dankeschön :-)

Antwort
von Jerne79, 33

Angeben musst du es, ob es ein Hindernis ist, wird spätestens die psychologische Eignungsprüfung zeigen.

Antwort
von martin0815100, 39

Wenn man es nicht angibt wird ers zumindest schwierig dich abzulehnen.

Ich denke einige Poizisten müssten mal ene Therapie machen, du hast Deine schon vorher, also passt schon ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community