Frage von maybehurtz, 34

Duales Studium mit dem Unternehmen obwohl der NC der Hochschule anders ist?

Hey liebe Menschen :),

undzwar, bin ich auf der Suche nach einem Dualem Studium 2017, hab auch schon diverse Bewerbungen abgeschickt und bin in verschiedenen Bewerbungsverfahren drinne.

So nun spezifischer.

Ich wurde von einem Online-Versand Unternehmen nach der Bewerbung zum Auswahltag eingeladen in Berlin, während ich von weiter weg komme. Der Auswahltag beinhaltete schon jede Art der Bewerbungsprozesse, d.h. Auswahltest, Vorstellungsgespräch und auch Assessment-Center. Die Antwort kommt also nach dem einem Tag. Nun meine Frage: In den Anforderungen des Jobprofils auf der Webseite und Stellenausschreibung ist ein NC von 2,3 gefordert. Auch bei der Hochschule ist ein NC von 2,3 gefordert. Nun, ich habe einen 2,4 Notendurchschnitt und wurde trotzdem eingeladen und musste zB das Telefoninterview erst gar nicht machen. Der Tag lief relativ gut für mich und ich denke es wär ne Option dass sie mich gerne haben möchten. Interessant ist aber dass die mich eingeladen haben, obwohl ich nicht dem NC entspreche (selbst von der Hochschule nicht).

Macht dies nun überhaupt Sinn darauf zu hoffen? Setzt sich das Unternehmen irgendwie ein bei der Hochschule dass ich dann trotzdem angenommen werde, oder gibts da eigentlich keine Diskussionsgrundlage?

Lg. Maybehurtz

Antwort
von G1uecksfee, 15

Ich kann dir dazu nur sagen, dass eine meiner Freundinnen auch für ein Produktdesigne Studium angenommen wurde, obwohl ihr NC einiges schlechter war als gefordert.
Die mussten da zusätzlich ne Kunstmappe erstellen und vorstellen und nen Test machen.

Also ich denke du hast schon gute Chancen trotzdem genommen zu werden. Die haben dich ja bestimmt nicht aus Spaß eingeladen.

Und ich meine der NC ist ja auch nur ein ungefährer Richtwert, kein Ausschlusskriterium

Wenn Hochschulen nicht nur nach NC sondern auch durch andere Tests entscheiden wer genommen wird spielt er glaube ich nicht sooooo eine riesen Rolle

Ich kenne übrigens auch einen Fall von 2 Bekannten die sich mit 1,0er NC auf ein Medizin Studium beworben haben und es nicht bekommen haben.

Also es kommt definitiv nicht nur auf den NC an.

Antwort
von dompfeifer, 7

Wo hast Du nur diesen Unfug gehört?:

Auch bei der Hochschule ist ein NC von 2,3 gefordert.

Die Bewerber werden allein von den Betrieben ausgewählt, für die die Hochschule vereinbarungsgemäß die entsprechenden Studienplätze bereit stellt. Die Hochschule kann den Betrieben bestenfalls unverbindliche Empfehlungen geben zu ihren Auswahlkriterien. Auf die Bewerberauswahl hat die Hochschule gar keinen Einfluss.

Kommentar von maybehurtz ,

Danke für die Antwort.
Ja es stimmt dass das Unternehmen die Auswahl selbst entscheidet. Aber, und nun kommt das wichtige, gibt es Hochschulen die ein Mindestniveau vorschreiben und sich selbst auch als "Eliteschulen" positionieren, sodass sie sich auch leisten können Bewerber abzulehnen. Ich war im Aldi Nord in Schloß Holte und genau das hat mir der Personalleiter erzählt. Ich muss an der Hochschule einen Test absolvieren damit die Niveaustandards gegeben sind. Andernfalls muss ich mit Aldi zusammen eine andere Hochschule suchen. 

Und zu dem Unfug: Auf der Webseite der Hochschule steht, dass ein NC von 2,3 gefordert ist und bei der Stellenausschreibung war dies als Mindestvoraussetzung mit der Bemerkung - (Voraussetzung der Hochschule).

Kommentar von dompfeifer ,

Wenn dem so sein sollte, dann bin ich da wohl nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Derartige  Zugangsregelungen haben zumindest keine Tradition.

Antwort
von JoachimF, 6

NC ist Grenze für erste Auswahlrunde,

solle es regelmäßig eine zweite geben, bist Du drin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community