Frage von teffer, 26

Duales Studium finanzieren ohne Bafög oder Kredit ?

Hallo, ich studiere dual Fitnessökonomie an einer privaten Hochschule. Es ist schon mein dritter Studiengang, die vorherigen allerdings ohne Abschluss. Ich bin 25, bekomme also kein Kindergeld mehr, Unterhalt steht mir auch nicht mehr zu. Bafög und Kfw Antrag wurden beide abgelehnt aufgrund von bestehenden Schulden und den voran gegangenen Studiengängen. Ich bekomme ca. 500€ netto im Monat und arbeite Vollzeit, habe also keine Zeit nebenher noch arbeiten zu gehen. Ich kann wegen der Entfernung (300km) nicht bei meinen Eltern wohnen, muss also Miete zahlen. Mir gehen die Ideen aus, das Geld reicht vorne und hinten nicht, unsere Hochschule hat keine Asta oder ähnliches an die ich mich wenden könnte. Mir steht als deutscher Staatsbürger ja eigentlich Grundsicherung zu, aber an wen kann ich mich wenden ? Liebe Grüße und schon einmal Danke im Vorraus M.

Antwort
von Stellwerk, 15

Hast Du versucht, Wohngeld zu beantragen? Das wär das einzige. was mir noch einfiele. Ansonsten Kredit von den Eltern (also nicht Unterhalt, sonder auf Darlehensbasis). Oder am Wochenende einmal kellnern gehen.

Und das mit der Grundsicherung... nimm's mir nicht übel, aber Du hast zwei Studien nicht abgeschlossen, hast Bafög und KfW bereits genutzt und suchst Dir jetzt eine private Hochschule aus - irgendwann sind die Fördermöglichkeiten halt auch ausgereizt.

Kommentar von teffer ,

Aber soll ich wegen meiner Fehler in der Vergangenheit jetzt ab Mitte des Monats nichts mehr zu essen haben, trotz 40h Woche ? 

Kommentar von Stellwerk ,

Jein. Das Problem ist halt, dass man nur gewisse Freischüsse an Fehlern hat. Ich war selbst mal in einer ähnlichen Situation als ich nach dem (abgeschlossenen) Studium noch eine Ausbildung draufgesetzt habe, da hatte ich auch nur knapp 500,- . War dann mein eigener Spaß, ich hab auch nichts zusätzlich bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community