Frage von threetwoseven, 50

Duales Studium - Privatleben und Freizeit?

Hallo.

Ich beginne im August ein duales Studium (B.Eng. Elektro- und Informationstechnik) mit einer Studienbegleitenden Ausbildung.

An sich eine fantastische Chance und viel Sicherheit für die nächsten Jahre.

Das Problem: ich bin ein Mensch, dem das Privatleben und etwas Freizeit wichtig ist. Gemeint ist nicht, dass man jeden Abend in die Kneipe gehen kann, sondern eher, dass man Abends auch mal abschalten kann und am Wochenende evt. mal etwas unternehmen kann.

Ich weiß, das ist bei jedem am Ende verschieden. Auf der anderen Seite braucht man nicht unbedingt jobben, da man sowieso ein Gehalt bekommt, in meinem Fall ca 1000€ brutto (reicht das um halbwegs klar zu kommen?), das ist nochmal eine andere Motivation.

Hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt und kann mir vielleicht einen Eindruck vermitteln? Gibt es auch für duale Studenten ein klassisches "Studentenleben"?

Danke im voraus!

Antwort
von GedankenGruetze, 32

Also Freizeit hat man natürlich. Aber es ist logischerweise auch nicht unbedingt mehr, als bei einem klassischen Studium. Das muss dir bewusst sein. Soll heißen, dass es auch Zeiten geben wird, in denen du arbeitest und dann Abends heim kommst und lernst.

Wie viel Freizeit du haben wirst liegt ein bisschen an dir selber. Wer gut lernt und ein gutes Zeitmanagement besitzt, der kommt auch auf ein paar Stunden, mit denen er für sich was anfangen kann. Ist also nciht so, dass du jetzt die nächsten Jahre nur lernst und arbeitest.

Kommentar von threetwoseven ,

Das beruhigt mich erstmal, danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community