Frage von AsheMid, 62

duales Polizei Studium - Wartesemester möglich?

Man kann ja um in den gehobenen Polizei Dienst zu gelangen ein duales Studium machen. Bei mir in BaWü braucht man einen Abi oder FHR Schnitt von 3,0.

Ich habe die theoretische Fachhochschulreife mit einem Schnitt von 3,4 und mich würde mal ohne Berücksichtigung aller anderer Dinge interessieren, ob ich mich trotzdem bewerben kann und wie bei einem normalen Studium die Wartesemester greifen, ich also nach 1 -2 Jahren o.ä. für das Studium zugelassen werden kann.

Also: funktioniert das mit den Wartesemester beim dualen Polizei Studium wie mit anderen Studiengängen auch - oder geht das nicht?

Wenn Ihr Ahnung und oder Erfahrung habt gerne Antworten!

Antwort
von SmartTim98, 43

Das „duales Studium“ ist eigentlich die Laufbahnausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Baden-Würtemberg. Da gibt es keinen NC, oder soetwas in der Art.
Es wird ein Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt, in wessen Verlauf die Noten der Hochschulzugangsberechtigung keine Bedeutung mehr haben. Diese sind nur für die Zulassung zum Auswahlverfahren relevant. Es kann gut sein, dass du trotz der gemäß Ausschreibung zu schlechten Noten zum schriftlichen Auswahlverfahren zugelassen wirst.
Du brauchst allerdings noch den praktischen Teil der Fachhochschulreife, das ist nämlich ein KO-Kriterium, da ein Zugang zum gehobenen Dienst sonst nicht möglich ist.

Kommentar von AsheMid ,

tatsächlich? auf der offiziellen Seite der BW Polizei stand da aber ganz klar ein Schnitt von 3,0 ist Voraussetzung für den gD. ...
Danke für den Tipp, falls es doch nichts wird wie sieht es mit Wartesemestern aus? Funktioniert das?
Danke und LG

Kommentar von SmartTim98 ,

Ja, es ist Bewerbungsvoraussetzung, aber es kommt bei einigen Behörden vor, dass man unbedingt alle Plätze für das schriftliche Auswahlverfahren vergeben will, weshalb man auch mit schlechteren Noten eingeladen werden könnte.  

Wartesemester gibt es nicht, da Stellenausschreibungen des Beamtentums auf vollkommen anderen Grundlagen basieren, als die Studienplatzvergabe an öffentlichen Hochschulen. 

Kommentar von AsheMid ,

Danke, genau die Antwort habe ich gebraucht.
Dann hab ich da endlich mal Klarheit.

Kommentar von Sirius66 ,

Du hättest ja auch nachfragen können, wenn du etwas verstehst oder einfach nicht glauben willst ...

https://www.gutefrage.net/frage/kann-ich-mit-diesen-voraussetzungen-polizistin-w...

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 23

Darauf habe ich dir schon geantwortet. NEIN - Wartesemester gibt es hier nicht.

Wenn du im Herbst 2017 beginnen willst, musst du dich eh JETZT bewerben. Das habe ich dir aber auch schon erklärt.

FRISTEN

Bewerbungen für den Gehobenen Dienst bis jeweils 30.9. für die Einstellung zum 01.07. des Folgejahres.

Bewerbungen für den Mittleren Dienst jeweils bis 15.05 für den 01.03. des Fj und 15.11. für den 01.09. des Fj.

Du bewirbst dich nur für EINEN dieser Einstellungstermine. Wenn du das EAV nicht bestehst, musst du dich neu bewerben.

Gruß S.

Antwort
von azeri61, 20

wartesemester gibt es bei polizei nicht dein schnitt reicht eh nicht aus häng ein jahr dran und verbessere dich ODER geheim tipp das sag ich nur dir bewirb dich noch in anderen bundesländern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community