Frage von Habnefrage147, 34

Dual-Enduro gesucht?

Hey, ich sehe mich momentan etwas nach Enduros um, da ich mir später eine holen möchte. Das Problem ist nur, dass die meisten ja wegen den Abgaswerten nicht offen zugelassen sind. Könnt ihr mir vlt ein paar Empfehlungen geben für Enduros die offen zugelassen sind? Ich möchte damit im Feld fahren, allerdings auch des öfteren auf der Straße, um mal in die Stadt oder zu Freunden zu kommen. Danke für hilfreiche Antworten im voraus ;)

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 4

Hallo,

ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich mal wieder meine Antwort auspacke.

Die ist offen und ehrlich und ich habe sie auch schon dem ein oder anderen "um die Ohren gehauen".

Sie ist für dich eventuell schon ein wenig zu hart, aber sieh es einfach mal als Anregung zum Nachdenken ;-)

Anzumerken ist noch, dass man sich beim Fahren auf dem Feld und im Wald ganz empfindliche Strafen einhandeln kann.

Viele Grüße

Michael

--------------------------------------------------------------------

Hallo,

was ich jetzt schreibe würde ich hier gerne öffentlich an eine Pinnwand schreiben, aber das geht ja leider nicht. Daher schon jetzt Entschuldigung dafür, dass es nun gerade dich trifft.

Ich habe mir nachfolgend so viel von der Seele geschrieben, dass ich das aber sicher auch noch dem ein oder andern nach dir um die Ohren hauen werde ;-)

Diese und ähnliche Fragen werden hier immer und immer wieder gestellt und ich frage mich, was habt ihr mit eurem Verstand gemacht und habt ihr weder Bezug zur Realität noch zu Geld?

Am Rande stellt sich mir dabei noch dir Frage, warum hier kein Mensch die Suchfunktion nutzt?

Immer wieder die gleichen dummen Fragen von Jungs, die überhaupt keine Ahnung haben, sich anscheinend auch nicht mal vorab informieren und nur auf Grund des Herdentriebs sich irgendein Motorrad rein nach der Optik aussuchen.

Ja, es gibt wohl entgegen des Spruchs doch dumme Fragen und nicht bloß dumme Antworten.

Nur weil ein paar Heinis auf YouTube auf ihren Maschinen in seltsamen Gewändern - auch Hoodies genannt - noch seltsamere und meist verbotene Dinge machen, meinen jetzt alle auch eine Enduro fahren zu wollen oder zu müssen.

Dabei spielt der echte Einsatzzweck des Motorrads anscheinend überhaupt keine Rolle - Hauptsache COOL sein.

Enduro meinen - aber Vollcross oder Hard-Enduro aussuchen! Warum aber fragen dann fast alle nach einer reinen Crossmaschine oder einer Hard-Enduro, die weder für die Straße konzipiert, gebaut oder gedacht noch dafür geeignet ist?

Warum fällt den Jungs nicht spätestens beim Kaufpreis auf, dass das ein ganz spezielles Motorrad sein muss?

Warum fragen alle nach einer Höchstgeschwindigkeit, auf die es bei einer Enduro und schon gar nicht bei einer Vollcross überhaupt nicht ankommt?

Warum wohl werden auf den Herstellerseiten bei den Vollcross keine PS und keine Höchstgeschwindigkeiten angegeben? Weil sie für den Motocross-Sport und für den Wettbewerb für den diese Motorräder gebaut und geeignet sind, absolut unerheblich sind.

Hier kommt es auf Kraft, Durchzug und Agilität an!

Warum bemerkt keiner, dass diese Fahrzeuge weder eine Lichtanlage und Blinker noch Spiegel und Kennzeichenhalter haben?

Eine Straßenzulassung ist zwar möglich, aber im Originalzustand ein Fremdwort!

Alle diese Maschinen muss man um sie mit dem A1 fahren zu dürfen drosseln. Und um überhaupt eine Straßenzulassung zu erhalten muss man sie auf Grund der Geräusch- und Emissionswerte noch weiter drosseln. Dann eiert man mit so 5 bis 8 PS in der Gegend rum.

Schon mal an die Wartung des Fahrzeugs gedacht? Die Wartungsintervalle werden in Betriebsstunden und nicht in Kilometern angegeben.

Das ist sowohl eine arbeits- als auch kostenintensive Angelegenheit.

Wenn es unbedingt die YouTube-Heini-Hoodie-Fraktion-Nachmach-Variante sein soll, dann

  • eine Enduro mit Straßenzulassung, wenn es auch wirklich mal ins Gelände gehen soll, oder
  • eine SuperMoto, wenn man (fast) nur auf der Straße fährt.

Das wären zum Beispiel:

  • Enduro: Yamaha WR125R
  • SuperMoto: Yamaha WR125X

ABER KEINE VOLLCOSS FÜR DIE MAN KAUM EINE STRASSENZULASSUNG BEKOMMT, DIE FÜR DIE STRASSE UNGEEIGNET IST, BEI DER MAN MEHR AM SCHRAUBEN ALS AM FAHREN IST UND DIE EINEM DAS GELD AUS DER TASCHE ZIEHT !!!

Viele Grüße

Michael

P.S.  Dies hier richtet sich natürlich NICHT an all die echten Motocross-Sportler mit ihren Vollcross auf entsprechenden Strecken und in Wettbewerben !!!

Kommentar von Habnefrage147 ,

Hallo zurück, Ich weiß sowohl, dass man sich hohe Srrafen einhandeln kann, als auch dass eine Vollcross nicht für die Straße zugelassen ist. Ich möchte mich auch erstmal lediglich umsehen, was es so alles gibt und was EVENTUELL in Frage käme. Bis ich mir dann eine hole , ist noch Zeit. Und du hast schon recht, was diese 'Youtube- Heini- Hoodoe- Sache' angeht, weiß ich, was du meinst. Ich kenne genug solche Spaten.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 13

Oh mein Gott, was du meinst das ist eine KTM EXC. Die ist mit 7.500 Euro wirklich das teures 125 Kubik-Mopped was du bekommen kannst. Da muss deine FAmilie shcon reich bis wohlhabend sein.

Nimm dir sowas hier.

https://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/adventure/wr125r.aspx

Die ist wirklih null gedrosselt die hat soviel Power wie man mit dem A1 Führeschein maximal habne darf.

Kommentar von Gaskutscher ,

Mal wieder ein EXC Thread..? Hatten wir schon mindestens 20 Stunden nicht mehr... :D

Kommentar von Habnefrage147 ,

Danke für die schnelle Antwort! Und zu der Yamaha: Kann man mit der auch gut offroad fahren? Weil wirklich viel PS hat sie jz ja nicht und den Bildern nach zu urteilen auch nicht das beste Reifenprofil. Das Hinterrad hat nur 18", ich kenne mich da nicht so gut aus, habe aber von Freunden und Bekannten gehört, dass es besser wäre große Räder zu haben um besser durch Schlammlöcher zukommen?

Kommentar von blackhaya ,

Meinst du Stollenreifen:

https://www.tourenfahrer.de/fileadmin/News/mai/ContiGelaendeSport.jpg

Die Zacken von den Reifen die beissen sich dann in den Schlamm der Rennstrecke rein für optimalen Grip.

Aber mit sowas noch auf Asphalt zu fahren ist unmöglich, wie willst du mit so einem zackigen Reifen noch Schräglage fahren?

Antwort
von all1gataZ, 4

KTM 690 Enduro (R) oder die Husqvarna 701 Enduro (fast genau des gleiche Motorrad wie die KTM nur Optik ist anders und paar andere Dinge)

Antwort
von Skinman, 5

KTM 690 Enduro R

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community