Frage von Thommes89, 79

DSL Internet aufdem Dorf/Kleinstädten?

Wie kann es sein, dass in Großstädten Leiungen jenseits der 100MB vorhanden sind, aber in Kleinstädten kaum eine 6er?

Ich weiß schon in größeren Bezirken lohnt es sich mehr wenn man was aufbaut, bzw. will man keine Kunden verlieren. Aber man hat doch auch eine Pflicht an alle Bürger, dass jeder die Möglichkeit auf Internet hat.

Egal ob 1&1, O2, Vodafone oder Telekom: wenn ich dort einen Verfügbarkeitscheck mache, dann sagen sie mir nur, dass dieser dsl Tarif nicht verfügbar ist, und wollen mir einen LTE-Vertrag anbieten (bloß das sind dann auch nur 5gb für einen Monat - was heutzutage fast gar nichts mehr ist).

Gibt es noch andere Möglichkeiten an Flatrate Internet (kein SAT-DSL!). Gibt es irgendwo noch Tarife mit 2000er DSL? Das würde mir als richtige Flat vollkommen reichen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vyled, 57

So ist es bei mir Zuhause leider auch.

Bei uns kommt auch nur maximal 6k an. Das liegt einfach daran, das die ganzen Anbieter (vor allem Telekom) nur in großen Städten ausbauen. Sie wollen ja z.B. auch jetzt dort von 100k auf 1GB gehen.
Vermutlich liegt es daran, das dort wesentlich mehr davon Profitieren und somit auch mehr Haushalte Verträge abschließen, als im Dorf.

1&1, O2 und Co, laufen meist auf der Leitung von der Telekom, deshalb sind die auch davor eher abhängig und können nur das gleiche bieten.

Eventuell gibt es bei manchen noch Kabel Deutschland oder Unitymedia oder sonst was.... also über Kabel. Musst du mal Prüfen.

Deutschland ist was das angeht eh sehr hinterher... 

Kommentar von Thommes89 ,

Ja, ich finde es einfach nur Irrsinn, vorrangig solche Leitungen zu legen, wer braucht sowas denn wirklich, außer Großraumbüros?

Und der einfache Bürger wird links liegen gelassen (rein subjektiv, aus der Emotion betrachtet)

Kommentar von Vyled ,

Das werden aber auch Unternehmen die Ländlicher sind, wie z.B. größere Holzfirmen oder ähnliches, die meist ja auch Ländlich sind. Aber auch IT Unternehmen die Ländlich liegen müssen mit max 6-16k leben...

Für mich ist das auch unsinnig und selbst 50k würde ja vielen schon reichen die auf dem Land sind. Oder wenigstens 16-20k

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 20

Hallo Thommes89,

ich selber lebe in einem Dörfchen mit nichtmal vierzig Bewohnern und nutze jetzt seit einem Jahr privat den Hybrid Tarif der Telekom und bin hellauf begeistert.

Ich erkläre dir mal wie das funktioniert. Wenn die Leistung deiner DSL Leitung nicht mehr ausreicht, wird LTE dazugeschaltet und die Daten werden auf DSL und LTE aufgeteilt. DSL als stabiler Grundbaustein undLTE als Turboantrieb. Unsere Hybrid Technik wird viel in ländlichen Gegenden genutzt, wo die DSL Versorgung nicht ganz optimal ist. Du kannst MagentaZuhause Hybrid in den Tarifen S,M und L buchen.

Hast du denn schon eine Verfügbarkeitsprüfung http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/View... an deinem Standort gemacht?

Hast du Fragen bei denen ich dir noch behilflich sein kann? Gerne berate ich dich und kann dir, wenn du das möchtest, auch auf Wunsch den Tarif buchen.

Viele Grüße
Alexandra J. von Telekom hilft

Kommentar von Thommes89 ,

Danke, dass du mir geantwortet hast, aber hier gibt es anscheinend NICHTS. (Mit Smartphone funktioniert das schon, ist auch von der Geschwindigkeit in Ordnung).

Ich will ja auch nicht unbedingt eine 16er Leitung haben, mir reicht auch vollkommen eine 2-3er. Aber sowas bietet anscheinend niemand mehr an.

Wenn ich mir das ansehe, beim Breitbandausbau, dann sieht der Bereich von 19399 aus wie ein Schwarzes Loch.

Kommentar von Telekomhilft ,

Mir liegen aktuell zwar keine Informationen zu einem Ausbau unter der Postleitzahl 19399 vor. Dennoch kann ich gern prüfen, was möglich ist und ob wir dir einen Hybrid-Anschluss zur Verfügung stellen können.

Wenn du magst, dann melde dich bitte wieder und ich zeige dir den direkten Weg zu uns.

Deal?

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Antwort
von md2208, 43

Ich habe hier mitten in einer Großstadt eine schlaffe 6000er Leitung. Meine Lösung: Hybrid Leitung von der Telekom. So bekomme ich bis zu 50.000 rein, denn wenn benötigt, schaltet sich das LTE mit ein (keine reine LTE Leitung!)

Kommentar von Vyled ,

Geht aber bestimmt nur in der Großstadt. Aufm Land/Dorf gibs meist aber keine andere Leitungen oder auch das Netz ist einfach schlechter

Kommentar von md2208 ,

Schau einfach mal. Zuvor habe ich auf dem Land gelebt. Da war laut Aussagen der Anbieter auch gutes LTE möglich. Habe es nur nicht benötigt, da dort 16.000 möglich war

Kommentar von Vyled ,

Hier gibt es LTE auch, aber für 99€ mit dem GB Traffic den ich bräuchte.... das ist einfach abzocke

Kommentar von md2208 ,

also ich zahle 44€ ohne Traffic-Limitierung. Wie gesagt, das LTE schaltet sich bei mir ein, wenn es benötigt wird. Beim Surfen z.B: genügt die reguläre Leitung.

Kommentar von sonnymurmel ,

@ md2208.... Kann/muss man das extra bei der Telekom beantragen oder wie funktioniert das? ..und darf ich dich fragen was das kostet?

Kommentar von md2208 ,

Hey! Also bei mir gab es diese Möglichkeit nur mit der Telekom. Ich weiß leider nicht, ob das auch andere anbieten! Kostet leider etwas mehr. Ich zahle für die 50.000-Leitung und Festnetz-Anschluss ca. 44€ im Monat

Kommentar von sonnymurmel ,

 Ich bin auch (noch) bei der Telekom und bezahle für einen ISDN-Anschluss 35€ .Danke für deinen Tipp- werde mich mal dort schlau machen. Lg

Kommentar von md2208 ,

Gerne und danke fürs Kompliment :-)

Antwort
von Zitrone182, 31

Ich arbeite bei einem Internet provider. Deswegen hier die info:
Die Anbieter wollen selbst so viel wie möglich ausbauen, schließlich ist es ihr Geld.
Allerdings müssen Gemeinden diesen Ausbau erst genehmigen.
Genehmigt ihn eine Gemeinde nicht, egal welchen Grund sie dafür hat. So kann der Anbieter auch nicht ausbauen.

Antwort
von ask123questions, 15

Hast du mal auf folgender Seite geprüft, ob ein Ausbau geplant ist? https://www.t-mobile.de/netzausbau/0,25250,15400-_,00.html

Antwort
von sonnymurmel, 27

Das ist eine gute Frage ;-)

Ich weis nicht wo du wohnst- ich wohne ebenfalls auf dem Land und mir geht es genauso. Auch ich bin schon ewig auf der Suche nach einer schnellen Leitung - und habe bis jetzt noch nichts gefunden.

Bin auch  mal auf die  Antworten gespannt. Lg

Antwort
von Tacheles88, 13

Schon mal nach Nischenabietern geschaut?

In Bayern gibts z.B. M-Net mit eigenen Leitungen.

Das ist halt immer der Knackpunkt. Wenn alle nur auf Kabel der Telekom setzen, haben natürlich alle den gleichen Ausbaustatus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten