Frage von gossisiggi,

DSL-Geschwindigkeit sinkt. Warum?

Hallo zusammen. Ich habe eine 6000er DSL-Flat. Ich habe die ersten 3 Monate immermal einen Speedtest gegen verschiedene Server gefahren und hatte immer eine Downloadrate von ca. 5800kbit/s. Seit kurzem ist die aber ziemlich in den Keller gegangen und liegt jetzt nur noch bei höchstens 4300kbit/s. Woran kann das liegen. Im Hintergrund läd nichts (auch kein Trojaner oder so)

Antwort von freesengeist,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ist doch alles in bester Ordnung...Habe 16000+..kommt immer zwischen 12000 und 14000 an...

Kommentar von gossisiggi,

Ah.. der Freesengeist :-) Es ist nur, weil das auf ein mal weniger geworden ist.

Kommentar von freesengeist,

Das kommt schonmal vor...Ach so...wenn Du frisch runtergeladen hast, auch mal die Festplatte vom Datenmüll befreien...Ccleaner...dürfte dann auch der DSL speed etwas wieder ansteigen...ist bei mir so...

Antwort von G3cKo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es heisst bis zu 6mbit. Was nicht heist das du sie hast.

Viele neue leute mit inet in deiner nähe zag ist dein mbit verhältniss schlechter.

Kommentar von gossisiggi,

Naja, das weiß ich nicht... Hier im Haus sind es die Tage sogar weniger geworden, wegen Umzug...

Antwort von rioter,

Leider wenig Infos in deiner frage...

Zunächst: 1) Was ist das für ein Anbieter? Die wenigsten machen es: aber der MTU wert sollte in deinem Betriebssystem zu dem ISP (dein Provider) passen. Beispiele: Arcor 1488 T-online: 1492 es gibt viele tools um dies anzupassen; (SG TCP Optimizer) kann ich da empfehlen; wende dich für den richtigen wert an deinen Anbieter.

2) firewall MCaffee Norton Security & Zone Alarm; ersetzen durchaus protokollversionen um die pakete besser zu filtern; mal deaktivieren, im falle von zonealarm sogar deinstallation für den test nötig

3) Router was ist das für ein Router? AVM? Speedport? bitte auf die seite des routers gehen und hier mal die dämpfungswerte reinschreiben; sowie den signalstörabstand; außerdem mal hinschreiben wie er moduliert ist (eig sollte annexB da stehen) und die echte bandbreite am router auslesen.

4) Betriebssystem falls es vista ist dies hier überlesen, bei xp sollten die werte für maximal-mögliche verbindungen erhöht werden, mit xp-antispy

5) Einwahl wenn du ein router anstatt eines dsl modems verwendest, das hier überlesen dsl modemeinwahl erfolg über eine verbindung von windows; die verwendung von raspppoe und die anschließende optimierung nach gängigen guides wirken wunder

6) ADSL2+ bei deinem 6Mbit anschluss besitzt du nicht dsl1 sonder 2+; deine geschwindigkeit wir bei einer neuen synchronisation neu mit der gegenstelle ausgehandled; kabel ziehen neu einstecken und auf dem rotuer menü schauen wie erfolgreich das war

7) verbindung via Kabel: start einstellungen systemsteurung netzwerkverbindungen doppelklcik auf lanverbindung -> übertragungsrate sollte 100Mbit sein; bei 10Mbit sind bei nettoraten von 6Mbit zu rechnen via wlan: kanalwechsel auf 7 oder 13; bitte austesten

falls das zu technisch war, unverständliche sachen hier nochmal reinschreiben;

ohjeh meine rechtschreibung

Antwort von robbyswan,

Das ist ganz normal,habe bei 16000 Leitung auch verschiedene Tageszeiten wo kaum Speed da ist,das ist aber immer zeitlich begrenzt dazu abends gegen Mitternacht immer volle Leistung.

Antwort von gossisiggi,

Jetzt sind die kbps wieder da 5918 jubeljubelfreufreu

Antwort von matrix2k9,

Schau dir die Vertragsbedingungen an, da wirst du sehen das dass alles rechtens ist. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community