Frage von Benni517, 35

DSL ausbau vorantreiben Telekom?

Also ich habe ein Problem und zwar habe ich bei der Telekom einen LTE Vertrag der 40GB Datenvolumen hat also bis 40GB Highspeed danach Drosselung auf 10kb/s. Ich nutze das Internet geschäftlich und brauche immer Highspeed das heist für mich jede min. 5-mal im Monat 10GB für 15€ nachbuchen. Also ist meine Rechnung am Monatsende knapp 200€ hoch. Jetzt habe ich das Problem das ich jetzt 2-Server bekomme die immer im Internet sein müssen und laufen müsse das heist das meine Internet Rechnung noch viel höher wird. Leider kann ich auch nicht auf einen anderen Vertrag wechseln weil nichts verfügbar ist. Jetzt ist meine Frage wie kann ich den Ausbau Vorantreiben das ich kein Datenvolumen mehr habe. Oder ist es möglich das ich bei meinem Momentanen Vertrag Volumens frei werde. Weil ich finde das schon unfair das ich 200€ zahlen muss und andere eben nur das standard.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 19

Hallo Benni517,

ich kann gerne einmal für dich schauen, ob vielleicht sogar schon ein Ausbau vor Ort geplant ist. Dafür benötige ich lediglich deine Postleitzahl.

Es gibt zwei verschiedene Ausbauvarianten:

Eigenausbau durch uns, die Deutsche Telekom, ohne Fremdfinanzierung: Hier wird natürlich auch nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten entschieden, wo ausgebaut wird.
Subventionierter Ausbau/in Kooperation mit den Gemeinden und Kommunen: Gemeinden und Kommunen können an uns herantreten und mit uns Ausbaumaßnahmen „verhandeln“. Die Kosten werden dann entsprechend geteilt.

Du hast die Möglichkeit einen Ausbau vor Ort dadurch voranzutreiben, dass du auf deine Gemeinde bzw. Kommune zugehst und nachhakst. Bürgerinitiativen können bei dieser Thematik ein Stein des Anstoßes sein.

Unser erklärtes Ziel ist bis 2018 80% der deutschen Haushalte mit 50 Mbit/s versorgen zu können – dazu zählt allerdings auch eine Versorgung via LTE.

Am Datenvolumen bei deinem Tarif ist leider nichts zu machen, auch wenn mir sehr leidtut, dass dir so hohe Kosten entstehen, da die Tarifstruktur einheitlich gestaltet ist und für alle Kunden aus Fairness dieselben Konditionen gelten müssen. Sorry.

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo Benni517,

stand hier gestern nicht noch deine Postleitzahl? Diese hatte ich mir direkt notiert. ;) Leider ist in den nächsten 12 Monaten vor Ort kein Ausbau geplant. Sorry.

Ein entspanntes Wochenende Nadine B. von Telekom hilft

Antwort
von Odenwald69, 9

leider wohnst auf einem fleck der Landkarte, bei uns war auch wo ich vorher gewohnt habe 15 jahre nur knapp 1.000er DSL verfügbar, (kein schreibfehler) hat zum email schreiben gelangt mehr war aber kaum drin. dann hat die Politik einen deal mit der telekom gemacht hat mehere millionen gekostet aber jetzt haben wir 100.000 er flächendeckend.

ansonsten das einzige ist Kabelfernsehen oder ein Privaten anbieter finden oder Umzug oder warten.... 

 Oder halt ein Büro mieten in der stadt wo es mehr speed gibt.

sorry aber es gibt keine andere möglichkeit, vergiss das mit dem Internet over Sat .

Antwort
von jeremiasweiss, 18

ist das schon der Business-Tarif. Die Telekom bietet nämlich Geschäftskunden, Verträge zu anderen Konditionen an, als für Privatanwender. Jedoch kannst du auch für die 2 Server irgend einen billigen DSL-Vertrag machen, wo du sie über´s Internet erreichst. Oder benötigen die unbedingt LTE-Geschwindigkeit?

Kommentar von Benni517 ,

min 3.000 und die haben wir mit DSL nicht

Kommentar von jeremiasweiss ,

Dann würde ich nen LTE-Router mit nem ziemlich geringen Datenvolumen Vertrag an die 2 Server hängen Je nachdem was du für Datengrößen auf deine Server schickst und "abholst".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten