Frage von problemaffe, 18

Drumrecording: Nicht genug Mikrofoneingänge, was tun?

Hallo,

mein Plan ist es, mir ein kleines Homerecordingstudio aufzubauen. Anfangen tu ich dabei mit dem Drumrecording. Nun habe ich bei dem großen T mal nach Interfaces geschaut und festgespellt, dass 8 Mikrofoneingänge mir wahrscheinlich nicht ausreichen.

Was macht man da? Muss ich versuchen mit nur 8 Mikrofonen klarzukommen? Kann man zwei Audio Interfaces verwenden?

Bin da ganz neu auf dem Gebiet und habe im Internet zu dem Thema gerade leider nichts gefunden.

Vielen Dank schonmal =)

Antwort
von TheStone, 17

Softwaresequencer können üblicherweise nicht mit mehreren Interfaces umgehen. Du mußt also entweder mit den Kanälen auskommen oder dir ein Interface mit mehr Kanälen kaufen. (üblicherweise sind das dann aber Interfaces, bei denen du die Mikrofonverstärker extra kaufen mußt.)

Wenn du willst, kannst du mal posten, welches Drumsetup du hast. Möglicherweise gibt's ja doch eine gute Möglichkeit, mit wenig Mikrofonen auszukommen.


Kommentar von problemaffe ,

Danke für deine Antwort =)

Mein Setup besteht derzeit aus folgenden:
Snare, Bassdrum, 4 Toms, Hihat, Ridebecken, 2 Crashbecken, 1 Splashbecken, 1 Chinabecken.

Hatte mit eingeplant Snare und Bassdrum jeweils mit zwei Mikros abzunehmen (jedenfalls es auszuprobieren), dazu dann die Hihat extra. Evt. hätte ich meine zwei Floortoms mit einem gemeinsamen Mikro abgenommen. Und dann halt noch die Overheads.

Kommentar von TheStone ,

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass ich beim Mischen das HiHat-Mikrofon nur in der Hälfte der Fälle benutze und wenn, dann fast eher nur Homöopathisch. Wenn du also Kanäle sparen willst, würde ich damit anfangen. 

Bei der Bassdrum reicht ein Mikro in guter Position und vernünftigem Filtern auch aus. 

Das Bottom Mic der Snaredrum benutze ich persönlich fast immer, kenne aber auch einige gute Tontechniker, die es fast nie benutzen...

Wenn du als 2 Kanäle für Overheads nimmst, eins für die Bassdrum, eins für die Snare und 4 für die Toms, hast du 8 Kanäle. (du kannst dann auch immer noch überlegen, ob du Toms zusammenfassen willst und dafür z.B. zwei Mikrofone für die Snare nehmen willst...) 

Ich würde empfehlen, dir dafür ein Audiointerface mit 8 Mikrofonpreamps und beispielsweise einem zusätzlichen ADAT Eingang zu kaufen. Dann hast du jederzeit die Möglichkeit, das Interface mit 8 weiteren Preamps zu erweitern. 

(z.B. dieses Interface: https://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_18i20_2nd_gen.htm

und diese Preamps: 

https://www.thomann.de/de/focusrite_octopre_mkii.htm )

 

Kommentar von problemaffe ,

Vielen Dank für deine Hilfe hat mir sehr weitergeholfen =)

Kommentar von Skaz3r ,

What he said! Kann ich nur voll und ganz unterstreichen. Mit Hilfe des Asio 4 all Treibers lassen sich jedoch auf jeden fall mehrere Interface's gleichzeitig betreiben. Funktioniert zumindest bei mir tadellos :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community