Frage von Cedric678, 112

Druckstellen beim Fußballschuh?

Ich habe den Nike Hypervenom (Hallenversion) und schon nach 2 mal spielen habe ich so starke Druckstellen dass ich schon am Knöchel geblutet habe. An alle Profis unter euch habt ihr irgendwelche Geheimtipps für mich. (Das sind teure Schuhe und ich würde sie gerne schmerzfrei tragen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheBallFreak, 69

Hey Leute, wer sich diese Schuhe holt, sollte sich im Klaren sein das sie nich jedem passen und auch wenn sie einem noch so gut gefallen darauf achten muss ob sie beim ERSTEN mal anprobieren nich drücken oder scheuern. Diese Schuhe sind eher für schmale Füße, wenn ihr nicht wisst ob ihr breite oder schmale Füße habt fragt einfach mal in dem nächsten Schuhgeschäft, die können euch das sagen. Sollte dies der Fall sein sollte man sie sich nicht holen. Da helfen auch kein Hot Water Trick oder ähnliches. Damit ruiniert ihr euch eure Schuhe, schade ums Geld. Am Anfang ist es wie bei jedem neuen Schuh das der Fu0ß sich dran gewöhnen. Das er beim ersten längeren Benutzen etwas drückt ist ok. Um dies zu vermeiden tragt den Schuh am besten auch zu Hause beim Hausaufgaben machen oder beim Fernseh gucken. Dann passt sich der Schuh innerhalb von ein paar Tagen dem Fuß an. Und um ein bisschen nachzuhelfen könnt ihr hinten die stelle die etwas drückt noch etwas weich kneten, OHNE WASSER ODER VASELINE ODER WAS AUCH IMMER HIER FÜR WITZIGE IDEEN KURSIEREN.

MfG TheBallFreak

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten