Frage von Kattarina, 55

Drucker von HP erkennt die Patronen nicht mehr?

Also folgendes: Bisher hatte ich keine Probleme, aber seit einigen Tagen erkennt mein HP-Drucker die Ersatzpatronen (von einem anderen Hersteller) nicht mehr.

Was könnte defekt sein?

Antwort
von Spezialwidde, 44

Das ist Absicht, der Hersteller versucht möglichst Fremdpatronen zu erkennen und zu sperren. Für sicheren Betrieb gibts im Prinzip 2 Möglichkeiten: Originalpatronen zu kaufen oder Originalwiederbefüllte. die sind günstiger. Ist aber nur bei Modellen zu empfehlen die den Druckkopf extern haben.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 33

Vielleicht ista Ja Dieses Problem wie bei HP Office Jet, HP Office Jet
Pro, HP Office Jet Pro X:

https://blog.fefe.de/?ts=a91c7140

-> "HP sabotiert seine Kunden ... Drucker von HP funktionieren plötzlich nicht mehr mit den Tintenpatronen
von Billiganbietern. Der Fall zeigt beispielhaft, wie DRM die
Eigentümer von Geräten enteignet."

DRM = Digital Restrictions Management ( Digitales Einschränkungs Magement

...

ansonsten Kontakte reinigen

Antwort
von Blindi56, 36

Der Drucker erkennt die fremden Patronenn nicht. Viele funktionieren evtl. eine Weile damit, und irgendwann ist Schluss. Liegt vermutlich mit daran, dass die meist "Billigpatronen" mit verdünnter Tinte gefüllt sind, und er sie für leer hält. Dann kommt irgendeine Fehlermeldung.

Kommentar von Kattarina ,

Gute Antwort, danke.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 28

Heya Kattarina,

hast Du Dich schon mal an den Support des Verkäufers der Ersatzpatrone gewandt?

Oft sind denen diese Probleme "bekannt" und die haben dann spezifische Lösungen für DEN Drucker...

Viel Erfolg!

Antwort
von Sharrky, 43

Hast du den Drucker Geupdateted HP verucht nähmlich gerade mit Updates Fremd Patronen zu sperren.

Kommentar von Kattarina ,

Der Drucker hat das Update automatisch gemacht.

Antwort
von Otilie1, 38

defekt ist garnix, dein drucker erkennt eben die fremden patronen und läuft damit nicht - hat der hersteller ganz clever gemacht um nur originalpatronen verwenden zu können

Kommentar von Kattarina ,

Ja aber, es lief doch schon mal !

Antwort
von hermitkohle, 32

Das passiert irgendwann zwangsläufig, wenn man meint man muss billige Nachbauprodukte kaufen. Entweder es geht von Anfang an nicht, oder es passiert, wie in deinem Fall, im Laufe der Zeit.

Habe ich jetzt schon so oft gesehen und zugegebenermassen auch persönlich erfahren... seither kaufe ich die Originalen. Klar sind die teuer, aber dafür druckt dein Drucker zuverlässig!

Kommentar von Blindi56 ,

Genau meine Erfahrung, wobei hp glaube ich, noch zimperlicher ist, als andere.

Kommentar von hermitkohle ,

Das scheint wirklich so zu sein :D

Antwort
von VampireGirl1988, 37

versuch doch mal den Drucker neu zu installieren, vielleicht bringt das ja was und es geht eventuell wieder

Kommentar von Kattarina ,

Nein. Es liegt nicht an der Software. Mit den Original-Patronen läuft er doch !!!

Kommentar von GaiJin ,

Eben! Und genau DAS kann an der Software liegen!

Das eben "nur" Original-Patronen erkannt/unterstützt werden und wiederbefüllt nicht/nur eingeshränkt funktionieren...

Greetz,

GaiJin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten