Frage von mokare, 37

Drucker mit Scanner, Empfehlung für Wenignutzer - kein HP...und Gebrauch preiswerter Befüllung?

Drucker mit gutem Scanner, Empfehlung für Wenignutzer - kein HP..und Gebrauch preiswerter noname Befüllung bzw. selber auffüllen? Farbe ist nicht zwingend notwendig, da sehr selten benötigt. Testberichte fallen teilweise sehr unterschiedlich aus.

Bitte mailt Erfahrungswerte - Preis Leistungsverhältnis muss stimmen, soll natürlich auch preiswert sein :-))

Canon, Epson, Brother....ect. Bin gespannt

Antwort
von grisu2101, 30

Also ich stehe voll auf Brother, habe den MFC-J480DW.

Der kann W-Lan, Scanner, Drucker, Fax, 100 Euro kostet er und Patronen (nicht originale) gibt es für ganz billiges Geld. Er kann beidseitig drucken, aus Cloud, er sendet scans an E-Mail Adresse usw usw.... Wirklich gut.

Kommentar von mokare ,

DANKE, werde googlen

Kommentar von grisu2101 ,

ok....  Habe ich auch gemacht, bei Amazon verglichen, Testberichte gelesen usw.... Ich kam immer auf Brother... Darum war das meine Wahl.  viel Erfolg.

Kommentar von mokare ,

welche Patronen, Preis, kann ich verwenden. Selbstauffüllung (Spritzen machbar)

Kommentar von grisu2101 ,

Nee, lass das geplansche.... ich habe die LC223 XL von Jarbo, kosten 29,88 und Du bekommst 4 schwarze, und je 2 von den farbigen. Schau mal bei Amazon...

Kommentar von mokare ,

ja ich weiß, habe jedoch noch sooooo viel schwarze Tinte :-))

Wie schaut es für mich, als Wenigdrucker aus - AUSTROCKNEN?

Kann ich später, ohne die Farbpatronen, auch nur SCHWARZ drucken? Bei meinem jetzigen ist das machbar.

Wie zufrieden bist du mit dem Scanner???

Kommentar von grisu2101 ,

Bin wenigdrucker, bis jetzt noch nie ausgetrocknet.

Ohne Farbpatronen nur schwarz drucken - weiss nicht....

Den Scanner finde ich gut.

Antwort
von TheAllisons, 27

Ich würde Canon Pixma empfehlen, die Tintenpatronen kosten allerdings auch nicht gerade wenig, aber das ist bei allen Herstellern ziemlich gleich

Kommentar von grisu2101 ,

nimmst Nachbauten, sofern sie zu bekommen sind.... Gerade bei Canon finde ich die Patronen erheblich überteuert...

Antwort
von bartman76, 22

Also als Wenignutzer bin ich von Tintendruckern weg. Jedesmal wenn ich drucken wollte gab es Probleme mit der Tintenpatrone. Das machte die Sache dan unverhältnismäßig teuer. Nie wieder.

Ich bin dann günstig an einen Ricoh Aficio gekommen und sehr zufrieden.


Kommentar von mokare ,

welches Model, eher Gro0gerät für Büros oder

Kommentar von bartman76 ,

Ein 1515, ja, ist etwas größer. Mir ging es aber um das Grundsätzliche, dass ich mir eher einen Laserdrucker als einen Tintenstrahler zulegen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community