Frage von leylay94, 58

drucker druckt nicht, obwohl er verbunden ist, was tun?

hallo mein drucker (hp deskjet pro mfp m26nw) funktioniert leider nicht unter macos sierra. ich hab den drucker zum ersten mal an meinen mac geschlossen.

ich bin um ehrlich zu sein mit meinem latein am ende, denn ich hab alle treiber, die ich für macos sierra finden konnte, installiert. aber er druckt einfach nicht....

hab den drucker dann an einen windows 10 laptop eingerichtet und es hat funktioniert..

bin echt mit meinem latein em ende. könntet ihr mir bitte helfen ?

Antwort
von leylay94, 44

danke für eure hilfe, aber das habe ich alles schon gemacht. ich möchte den drucker über wlan mit meinem mac verbinden. das klappt mit einem windows laptop und von meinem handy aus kann ich auch drucken.

nur mein macbook air macht probleme. es erkennt den drucker zwar und verbindet sich auch mit diesem (also alles scheint in ordnung), die dateien werden an den drucker gesendet - und dann verschwindet der druckauftrag und nichts passiert.

ich wolte jetzt über cups die druck-einstellungen ändern, aber da wird dann anmeldename und root pw usw angefordet, da kenn ich mich nicht gut genug aus um im terminal rumzuspielen.

was könnte ich noch tun ? deinstallieren, wieder installieren, neu start, stecker rein raus, über usb etc. hab alles versucht, nichts klappt...

Antwort
von wolfgang1956, 33

Manchmal muss man eben einen neuen Drucker kaufen … :-)

Am besten alles andere als HP. Diese Geräte hatte ich auch. Nachdem ich feststellte, dass er oben und unten auf der Seite 1,5 cm nicht bedrucken wollte und dass die Ersatzpatronen wegen der eingebauten Düsen deutlich teurer als Patronen ohne Düse sind, habe ich den schnellstens gegen solche Modelle von Canon und Brother ausgetauscht!

Inzwischen habe ich selbst das Drucken auf absolut notwendige Schreiben reduziert. Das spart nochmals einiges an Papier und vor allem Tinte!

Antwort
von yoda987, 39

Rechner neu starten, Kabel noch mal rein und raus stecken....überprüfe die Version des Treibers du brauchst wirklich den der nur für das Modell ist für win 10 und die richtige Bit Version. 

Ansonsten kannst du noch versuchen die Firewall und dein anti-Vieren Programm zu deaktivieren und weitere Hintergrund Programme, da es manchmal vorkommen kann, dass sich Programme ´´beißen´´

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten