Frage von Sinomara, 24

Druck im Ohr durch geschwollenen Hals?

Also, ich hatte noch nie Druck auf den Ohren bis ich vor ca. 3 Wochen Erkältet war, aber bei Erkältungen hat man so einen Druck anscheinend ja öfter, als er dann aber nachdem ich wieder gesund war nicht weg ging, bin ich zu meiner Hausärztin, die sich dann meine Ohren und meinen Hals angeguckt hat und bemerkt hat, dass mein Hals doch noch etwas angeschwollen ist...dann hat sie mir Paracetamol verschrieben und natürlich sollte ich weiterhin Nasenspray benutzen und Hustenbonbons lutschen. Das Paracetamol hab ich erstmal nicht genommen, weil ich ja eigentlich keine Schmerzen hatte und dachte es bringt nichts, als es dann am Montag aber doch schlimmer wurde, hab ich es doch genommen und dachte auch erst es hat was gebracht doch am Mittwoch Abend wurde es wieder richtig schlimm und ich konnte kaum einschlafen, also bin ich heute wieder zur Ärztin, sie hat in die Ohren geguckt, aber mit meinem Trommelfell ist ein Glück noch alles in Ordnung (hatte ja aber auch immer noch keine Schmerzen), sie hat mir dann Ibufalm verschrieben, damit mein Hals abschwillt und ich hoffe jetzt, dass es hilft, mache mich aber immer noch total verrückt...

Jetzt meine Fragen: Hatte das schon mal jemand von euch und wenn ja wie lange hat es gedauert, bis es wieder weg war? Was könnte man noch so machen, damit es weg geht? Und denkt ihr es liegt wirklich nur am Hals oder sollte ich vielleicht lieber auch mal zu einem HNO-Arzt?

Tut mir leid, dass es so ein Roman geworden ist und schonmal danke für alle Antworten :)

Antwort
von Gummibaerli, 14

Also wenn ich Hals schmerzen habe wie eine Lungenentzündung oder Bronchitis oder sowas dann habe ich immer dazu Ohrenschmerzen also das ist ganz normal und das wird solange anhalten bis es deinen Hals wieder komplett gut geht ☺️ 

Leider ist sowas sehr langwierig aber was du gegen den Ohrenschmerz tun kannst das weiß ich leider nicht. Aber bald hast es sicher hinter dir.

Ich wünsche dir eine Gute Besserung 

Lg Betti 

Kommentar von Sinomara ,

Danke für die Antwort ^^

Es beruhigt mich zu hören, dass es ganz normal ist wenn es so lange dauert. Mittlerweile ist es auch etwas besser :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten