Frage von Davimalu, 72

Druck im Ohr - Was tun?

Kann ich noch eine Nacht drüber schlafen oder sollte ich direkt einen Arzt aufsuchen? Ich hab gelesen, dass sowas auch ein Hörsturz sein kann und möchte natürlich kein Risiko eingehen, aber andererseits höre ich nur leicht schlechter auf den einem Ohr. Eben dieser besagte Druck. Hab auch schon gegähnt, die Nase zugehalten und mit Luft dagegen gepresst. Hat alles nicht gebracht.

Danke für schnelle Antworten ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stonitsch, 31

Hi Davimalu,Druck im Ohr kann zB bei Schnupfen oder auch bei Nebenhöhlenprozessen auftreten,da oft die Ohrtrompete eines Ohres zuschnallt und so einen Unterdruck in der Paukenhöhle verursacht.Ein Versuch mit Nasentropfen kann gemacht werden.Falls es nicht hilft und auch der Hörverlust stärker wird sollte nicht zugewartet werden.Auch bei zu lauter Beschallung kann es zu Hörprobleme kommen.LG Sto

Antwort
von DerEineDa6767, 45

Ich weiß was du meinst, war bei mir vor einem Jahr auch mal aber ist nach 1 Woche verschwunden ohne das ich es bemerkt habe.
Aber wenn es dich stört dann geh gleich morgen zum doc

LG

Antwort
von 100TageFettweg, 40

Kann vieles sein, hört sich nach h.sturz an aber irgendwie auch nach verschmutztem Ohr.
Der Arzt weiß sicher mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community