Frage von Pendelherz, 52

Druck beim Wasser lassen in der 19.SSW.?

Hallo ihr lieben, ich habe da ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar bin ich in der 19.SSW schwanger und habe seid c.a. zwei Wochen so einen schlimmen Druck im Unterbauch beim Wasserlassen und danach auch noch paar Minuten bis ich mich hin lege ich kann mich nicht aufrecht hin stellen weil das einfach so weh tut ich war bereits beim Arzt und die hat mir Magnesium verschrieben weil mein Bauch auch total hart ist die Taböetten nehme ich seid einer Woche aber ich spüre keine Besserung noch dazu muss ich Eisentabletten nehmen und natürlich die Schwangerschaftsvitamine.

Hat das schin mal jemand von euch oder mal gehabt und wie habt ihr das weg bekommen, ich mache mir natürlich schon Sorgen da es erst zwei Wochen nach meinem Krankenhausaufenthalt angefangen hat. Meinem Baby geht es im Moment zwar gut es ist alles so wie es sein soll sagen die Ärzte aber irgendwo macht man sich dann doch Sorgen zumal es mein erstes Kind ist und ich nicht weiß was in einer SS normalmist und was nicht.

Ich wäre eich echt dankbar für eure Tips Erfahrungen und Ratschläge.

Gruß Pendelherz

Antwort
von DrNoDoctor, 32

Der Druck beim Wasserlassen könnte davon kommen, dass das Kind direkt auf deiner Blase liegt. Aber die Schmerzen würde es meiner Meinung nach nicht erklären.
Nimm das Magnesium ruhig weiter, 300-400mg am Tag sind gut. Ich denke, dass dein Frauenarzt Dir verschwiegen haben könnte, dass das evtl kleine Wehen sind, aber nicht der Boswilligkeit wegen, sondern einfach um Dich nicht zu beunruhigen.
Wenn es ganz schlimm ist, geh lieber nochmal ins Krankenhaus und lass Dich durchchecken. Meistens machen die mehr als beim Frauenarzt und nehmen einen ernster.
Aber mach Dir auf jeden Fall nicht so viele Sorgen, das überträgt sich auch aufs Kind ;)
Schone Dich gut und bloß nicht stressen lassen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten