Frage von xFragezeichen, 192

Druck auf dem Ohr und piepen?

Hallo. Ich habe heute Mittag ein Termin beim Arzt, wollte dennoch fragen ob das Jemand kennt.

Ich bin erkältet und habe seid gestern Abend so einen Druck auf dem linken Ohr. Ich höre schlecht auf der Seite, weil das alles zu ist. Ich habe noch so ein Piepen im Ohr.

Hatte das schon Jemand? Was könnte das sein?

Antwort
von Dontknow0815, 167

Mittelohrentzündung oder n harter einseitiger Tinnitus.

Hab ich manchmal wenn ich nen Durchbruch auf Arbeit gebohrt hab und den Bohrer direkt neben den ohr halten musste verschwindet aber in Normalfall nach 1-2 Tagen.

Antwort
von Strolchi2014, 161

Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man erkältet ist.

Antwort
von stonitsch, 139

Hi xFragezeichen,infolge der Erkältung kann auch die linke Ohrtrompete geschworen sein,sodass in der Paukenhöhle ein Unterdruck entsteht,der das Trommelfell verzieht.Das ist das Druckgefühl.Das Piepen kann mit einem Schalltrauma zu tun haben zB zu laute Musik.LG Sto

Antwort
von bauernlump, 135

Dein Immunsystem ist durch die Erkältung geschwächt. Es ist nicht selten das man durch ein geschwächtes Immunsystem noch weiter folge Erkrankungen aufnimmt. Du scheinst an einer Mittelohrentzündung zu leiden.

Hier ein Link der dir ein wenig die Sorgen nehmen sollte: http://www.onmeda.de/krankheiten/mittelohrentzuendung.html

Gute Besserung

Kommentar von xFragezeichen ,

Ich war beim Arzt. Es ist eine Mittelohrentzündung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community