Frage von Tischdecke000, 16

Drosselt Kreidler Roller?

Hallo, wo sitzt die Drossel beim Kreidler Florett 50 City?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 5

Zweiräder mit 45 ccm werden in der Regel so gedrosselt:

*** CDI ***

Die CDI misst die Drehzahl und versetzt den Zündpunkt, wenn eine bestimmte Drehzahl erreicht wurde.
6000 Umdrehungen müssten ca. 25 km/h sein.

Der Drehzahlmesser ist ein magnetischer Sensor, der jede Umdrehung erfasst und die Daten an die CDI weiter leitet.

Entweder befindet sich dieser hinten in der Variomatik, dass Gegenstück, der Geber, auf welches der Drehzahlmesser reagiert, ist an der Kupplungsglocke angebracht.
https://www.dropbox.com/s/2wdc2flpc88fqnu/DSC_0135.JPG?dl=0

Oder er befindet er sich beim Polrad der Lichtmaschine.
https://www.dropbox.com/s/nqrj4katmfrc8ot/DSC_0134.JPG?dl=0

Trennt man diese Verbindung, kann die CDI nicht mehr messen und somit nicht drosseln.

Um das richtige Kabel zu finden, sollte man einen Schaltplan von seinem Roller zur Hand haben und mit einem Multimeter messen.

Zum Beispiel ist bei meinem Roller der Pickup beim Polrad.
Es sind 2 Kabel angeschlossen und zwar blau/weiß und grün/weiß.
Am Stecker der CDI sind jedoch auch diese beiden Farben.

Also messen und im Schaltplan den Verlauf nachschauen.

*** Gasschieberanschlag ***

Der Gasschieberanschlag ist eine kleine Hülse aus Aluminium.

Diese sitzt über der Feder im Vergaser und begrenzt den Weg der Vergasernadel, so dass diese nich zu hoch gehen kann es kann also kein Vollgas gegeben werden.

Um diesen zu entfernen löst man oben am Vergaser die beiden Schrauben und zieht alles vorsichtig heraus.
Jetzt sieht man die Hülse mit der Vergasernadel, der Feder auf der der Aluring sitzt und den Gaszug.

Die Feder wird die zusammen gedrückt, so dass der Gaszug ausgehangen werden kann.
Danach entfernt man die Feder um an die Hülse zu kommen.

Jetzt einfach den Gaszug wieder durch die Feder schieben, Feder zusammen drücken und Gaszug einhängen.

An der Hülse mit der Vergasernadel befindet sich eine Nut.
Im Vergaser ist ein kleiner Stift.
Der Stift muss in die Nut, anders klappt es nicht.

*** Distanzring ***

Der Distanzring ist eine Hülse aus Stahl die auf die Kurbelwelle geschoben wurde.

Diese begrenzt den Weg vom Antriebsriemen und drosselt dadurch mechanisch.

Um diesen auszubauen muss die Mutter an der Kurbelwelle entfernt werden.
Dafür benötig man entweder ein Blockiertool um die Kurbelwelle zu blockieren, eine Ratsche mit Verlängerung und viel Kraft, oder einen Schlagschrauber.

Mit einem Schlagschrauber geht es viel einfacher und schneller.

Nachdem die Mutter gelöst wurde, wird das Lüfterrad entfernt, dabei natürlich merken wo die Unterlegscheibe und anderes hinkommt.
Nun wird der Antriebsriemen herunter genommen.
Jetzt kann der Distanzring abgezogen werden.
Nun wieder alles drauf setzen.

Die Mutter hat Rechtsgewinde!
Das bedeutet, dass diese nach rechts festgezogen wird.
Die Kurbelwelle dreht nach links.
Es kann also geschehen, dass sich die Mutter irgendwann löst und einigen Schaden anrichten kann.

Daher benetzt man das Gewinde der Mutter mit Schraubensicherung und zieht diese dann sehr fest an.
Ein Zweiradmechaniker-Meister erklärte mir, dass er die Mutter mit einem Drehmoment von 90 bis 100 anzieht.

Bevor man beginnt den Roller zu entdrosseln ist es zwingend erforderlich, dass der Distanzring entfernt wird!
Bleibt dieser drin, kann der Motor überdrehen, was sehr teuer wird!

Antwort
von PoisonArrow, 12

Ich selbst habe davon keine Ahnung.

Aber schon mal geschaut unter:

http://www.rollertuningpage.de/31-sonstige-roller-baumarkt/567122-drosseln-im-kr...

Da treffen Kreidler-Freaks aufeinander, und Deine Frage wird dort ebenfalls behandelt.

Grüße, ------>

Antwort
von M0F4FR3AK, 6

Wie bei den anderen auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten