Frage von hyginetech, 54

Drohungen erhalten, Hilfe!?

Liebe Community,

Ich (m13) habe ein Problem, hoffe ihr könnt mir helfen. Vor kurzem haben wir eine neue Schülerin in die Klasse bekommen. Sie steht in den Pausen oft allein rum, deshalb hatte ich ein bisschen Mitleid mit ihr, denn während meiner Grundschulzeit hab ich auch kaum Freunde gehabt. Also habe ich sie angeschrieben, ob alles okay ist, ob sie sich einsam fühlt oder so. Wir haben nur ein paar Nachrichten geschrieben. Ein paar Minuten später hat mich dann irgendein Kerl angerufen, dass ich sie in Ruhe lassen soll und mich nicht an seine Freundin ranmachen soll, sonst würde er mal "ganz zufällig" bei mir vorbeikommen. Ich hab sofort aufgelegt weil ich mich total erschrocken hab. Was soll ich tun?

LG

Antwort
von Andracus, 6

Schreib weiter mit ihr. Das alles hört sich nicht ganz gesund an, und ich kann mir gut vorstellen, dass sie so eine Unterstützung wie dich jetzt braucht, auch wenn sie das nicht konkret äußert. Klar, wenn du diesem Typen im Dunkeln begegnest...nich so geil. Aber das lässt sich bestimmt vermeiden. Wenn er vor deiner Haustür steht und rumstresst, musst du ja nicht aufmachen. Zu aller Not kannst du immer noch die Polizei verständigen. Hoffentlich wird's nicht nötig, aber man weiß bei so Leuten ja nie.

Antwort
von PaulinaStil, 24

Ich würde an deiner Stelle weiterhin mit ihr schreiben. Was will er denn bitte tun wenn er vor deiner Haustür steht?
Falls er dich nochmal anruft kannst du ihm ja klar machen das du nur versuchst ein guter Freund zu sein und kein Interesse an ihr hast.

Antwort
von Cartinator666, 24

Ihn noch mal anrufen, aber bei der polizei damit Sie die Stimme und gerät erfassen können.

C.H.F.

Antwort
von Beantworter1112, 17

Hört sich an wie bei RTL.

Jetzt musst du ihr nochmal eine Machricht schreiben..
Dann kommt der Typ und droht dich und greift dich an..
Das Mädchen ist unfreiwillig bei ihm, dann ruft Sie die Polizei und die hilft ihr.
Und am Ende bist du mit dem Mädchen zusammen und der Typ hängt irgendwo im Sonderunterricht.

Spaß bei Seite..
Es ist schwer jetzt das Richtige zutun..
Vielleicht mit einem Vertrauenslehrer reden?

Antwort
von knox21, 15

Frag sie doch mal, wer das war und was das soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten