Frage von luks99, 57

Drohne schwebt nicht gerade. Was machen?

Liebe Community,

ich und ein paar Kumpels haben einen Bausatz für eine QAV250 Drohne gekauft. Es ist eine LHI QAV250 Drohne aus China. An Bord war alles nötige und der CC3D Flugcontroller. Als wir die Drohne fertig gebaut hatten und den Controller konfiguriert hatten, wollten wir einen Jungfernflug starten und mussten direkt am Anfang feststellen, dass die Drohne beim Starten nicht gerade nach oben fliegt sondern direkt von Anfang an manche Motoren stärker, bzw schneller drehen als andere.

Wir haben schon jegliche Einstellungen ausprobiert, aber nichts hat funktioniert. Wisst ihr an was das liegt und könnt ihr sagen wie man diesen Fehler beheben kann, damit die Drohne gerade und normal fliegt?

Antwort
von Parhalia, 40

Wenn die Drohne trotz Trimming schon nicht gerade abheben will, so schaue zunächst einmal, ob die "Lagesensorik" auch geradwinklig auf dem Corpus der Drohne sitzt.

Ansonsten auch mal mit ein wenig "Balancing" via Kontergewichten an den jeweiligen Rotorauslegern versuchen. ( manchmal sitzt auch nur der Akku noch nicht an der richtigen Stelle für die Gewichtsverteilung )

Antwort
von Unsinkable2, 41

... gleich am Anfang so ein schwieriges Biest?

An der Fernsteuerung (Voreinstellungen Trimm, etc.) liegt's ganz sicher nicht? Und umgekehrt genauso: Kann die Fernsteuerung es ggf. "wegtrimmen"?

Kommentar von luks99 ,

Nein haben wir alles schon probiert trotzdem danke der Antwort.

Antwort
von Cynob, 29

Wenn das ein Bausatz war - habt ihr die Regler angelernt?

Antwort
von DrBraune, 22

Schwerpunkt,
Haltung des controlers zu den rotoren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community