Frage von Eingangshalle, 10

Drohne Flugzeit ermitteln?

Hallo, ich habe mir eine Drohne gebaut und wollte jetzt irgendwie ermitteln wie lange ich damit fliegen kann. Weiß vielleicht jemand wie ich das am besten herausfinden kann ? Vielen Dank !

Antwort
von Cynob, 10

Entweder mit nem Lipopiepser der bei 3,4V anfängt rumzuschreien  (oder 3,5V) Bei Lipopiepsern kommt es aber auf den verwendeten Akku an - Je nach Qualität bricht die Spannung zu früh oder eher zu spät ein. Wär aber zumindest ein Anhaltspunkt um das Fluggerät nicht zu gefärden.

Oder via Telemetrie obwohl ich nicht weiß ob ne Spektrum das kann. Ich flieg nur Graupner Hott.

Dann kannst du noch nach Timer fliegen:

Eine minute "hart" fliegen und dann Akku wieder laden - die Menge die du verbraucht/ nachgeladen hast als Grundlage nehmen und somit die Flugzeit errechnen.

Damit kann man sich dann rantasten

Gruß Cynob

Antwort
von Sp4wNy, 8

Was hast für Akkus drin, wie schauts mit dem Maximalen Stromverbrauch, von Motoren servo etc. aus?

Kommentar von Eingangshalle ,

Ich habe 4 mal den T-Motor Tiger Brushless

Naza m v2 

Spektrum 

Einen 10000mah 18.5v Lipo Akku 

Über den maximalen Stromverbrauch weiß ich nichts :/

Kommentar von Sp4wNy ,

auf sämtlichen geräten sollte drauf stehen oder auch ein Datenblatt dabei sein, wo drauf steht  wie viel strom (A, Ah, mA oder mAh) sie ziehen.

Antwort
von Nobbicat, 7

Stopp die Zeit wenn du fliegst. Wenn der Akku schwach wird merkst du das an minimaler Leistung also keine sorge. Man merkt es bevor der Akku zerstört wird

Kommentar von Eingangshalle ,

Meine Sorge ist aber das wenn der Akku zu schwach ist um die Drohne in der Luft zu halten das die Drohne dann abstürzt und damit mein Gimble zerstört welches unten an meiner Drohne dranhängt.

Denn ein Landegestell habe ich dort nicht 

Ich starte und lande aus einem Eimer 😅

Kommentar von deruser1973 ,

Es gibt Piepser,  die sich melden,  wenn der Akku leer wird... Die Piepen dann sehr laut und du hast noch Zeit zu landen...

Kommentar von Sp4wNy ,

aber nicht wenn er das ding in eigenregie gebaut haut, dann is es aber auch traurig das er nicht weiß wie viel saft die Bauteile b rauchen

Kommentar von Cynob ,

Das ist nicht traurig wie du schreibst - es kommt echt auf den Flugstil an. Bei meinem 500er Heli kann ich z.B. ganz gemütlich 17min herumschweben - nehm ich aber die Drehzahl hoch und fliege Kunstflug kann ich den Akku innerhalb von 5-6min leersaugen.

Harte Kurven und abrupte Lastwechsel brauchen bei einem Kopter auch viel mehr Saft als wenn ich zum flimen um irgendwas herumschwebe.

Antwort
von M0F4FR3AK, 6

Mit 10.000 Mah. Reicht das ewig. Locker 15+!!!

Antwort
von LaurentSonny, 5

Probier es doch aus ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community