Frage von DerFuchs10, 50

Drohne - Haftpflichtschaden vorfinanzieren?

Hallo liebe Community,

ich bin aktuell in einem bereits gemeldeten Haftpflichtschaden der Geschädigte. Kurz und knapp: Meine Drohne wurde leider aus Versehen kaputt gemacht.

Da mir die aktuelle Bearbeitungszeit bei der gegnerischen Versicherung zu lange dauert und ich gerne meine Drohne wieder für den anstehenden Urlaub haben möchte, würde ich gerne eine Ersatzdrohne auf eigene Faust bestellen. Mir ist bewusst, dass ich die Drohne erst einmal vorfinanzieren muss.

Wichtig ist nur für mich: Erstattet mir die Versicherung auch die Rechnung für die Ersatzdrohne, wenn ich sie während der Bearbeitungszeit gekauft habe?

Weil im Endeffekt kommt ja das Selbe dabei heraus an Kosten für die Versicherung.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Antwort
von NochWasFrei, 27

Die Kosten für eine neue Drohne werden dir in der Regel ohnehin nicht voll erstattet, sondern der (theoretische) Wert einer gebrauchten Drohne selben Alters/Zustands wie deiner bevor sie kaputt ging.

Ob du dir dann von dem Geld eine neue Drohne kaufst ist der Versicherung ziemlich egal.

Von daher kannst du dir problemlos eine neue Drohne kaufen. Die Regulierung wird sowieso nicht basierend auf dieser Rechnung durchgeführt.

Antwort
von Kuno33, 31

Das solltest Du vorsichtshalber mit der Versicherung klären.

Antwort
von Menuett, 32

Du bekommst doch keine neue Drohne, Du bekommst den Zeitwert oder die Reparatur bezahlt.

Ob Du da irgendetwas kaufst, das interessiert die Versicherung nicht.

Antwort
von Gummibusch, 30

Meinst Du nicht auch, dass die Versicherung da viel eher eine verbindliche Antwort geben kann als irgendjemand hier? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community