Frage von Benjamin999, 89

Drohen mir strafrechtliche Konsequenzen?

Hey Leute, ich bin echt verzweifelt.

Und zwar gibt es in meiner Klassenstufe jemanden, der über WhatsApp nach Nacktbildern fragt und Nacktbilder von sich verschickt. Damit sind jetzt einige zur Schulleitung gegangen und verdächtigen mich obwohl ich es nicht war. Die haben mich nicht mal als Kontakt!

Klar, ich bin im Recht aber wird es zur Anzeige kommen, drohen mir irgendwelche strafrechtlichen Konsequenzen? Kann ich von der Schule verwiesen werden bis das geklärt ist?

Hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von teafferman, 17

In diesem Staat gilt verbindlich die Unschuldsvermutung. Sollte sich die Schule nicht daran halten, kannst Du dagegen vorgehen. Denn dann wird das Rechtsstaatsprinzip grundsätzlich verletzt. 

Ok. Details dazu müsste ich erst mal recherchieren. 

Aber mal der Reihe nach: 

In Deinem schulischen Umfeld tobt also ein Mitschüler seine überschießende Pubertät auf die von Dir beschriebene Weise aus. Und Du wirst beschuldigt, es zu sein. 

Na gut. Lass die Mitmenschen reden. Am Ende zählen die Tatsachen. 

Wirst Du also beschuldigt, nimm Dein Handy raus und biete es als Gegenbeweis an. Fertig. 

In Deinem Leben wirst Du noch öfter die Erfahrung machen, dass Menschen manchmal ein komisches Verhalten an den Tag legen. Sie ziehen es vor, Verbrecher durch Verbreiten von Lügen noch vor Strafverfolgung zu schützen. Die Hintergründe sind mehr als eine lange Geschichte. 

In solchen Fällen denke immer daran

Lügen haben kurze Beine. Immer

Ja. Es kann Wochen, Monate und manchmal auch Jahre dauern, bis diese kurzen Beine sichtbar werden. Wesentlich ist:

Sie werden wahr genommen. 

Weiter ist wesentlich zu verstehen: 

Sobald Du Dir wegen falscher Nachrede auch noch einen Kopf machst, gibst Du diesen Schwätzern Macht über Dein Leben. Sind sie es wert?

Kommentar von Benjamin999 ,

Nein, das sind sie nicht!

Kommentar von teafferman ,

Merke es Dir. Es wird noch öfter Deinen Lebensweg kreuzen. :)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 39

Wenn Du nichts damit zu tun hast, kann man Dich wohl schlecht von der Schule verweisen. Wenn tatsächlich Anklage erhoben wurde, kannst Du davon ausgehen, dass der Schuldige garantiert gefunden wird... 

Antwort
von TrackdayP, 45

Sobald jemand eine Nachricht verschickt ist auch seine Nummer zu sehen. Wenn du es nicht bist wird man es ja direkt sehen weil du eine andere Handynummer hast, wo ist das Problem? Du kannst es beweisen, dass es jemand anderes ist und die Polizei kann anhand der Nummer rausfinden wer derjenige wirklich ist. Fall gelöst.

Antwort
von Maximilian112, 33

Mit einer WA Nachricht wird doch die Rufnummer übermittelt. Also wird doch hervorgehen das du es nicht warst.

Antwort
von beelor, 25

Ein Verdacht allein genügt nicht um dich zu bestrafen. Die Polizei kann aber herausfinden, ob du etwas mit der Sache zu tun hast. -

Hat evtl jemand Zugang zu deinem Handy, der dir schaden will? --- Sichere dein Gerät mit einem Passwort!

Kommentar von Benjamin999 ,

Ich bin der einzige außer meine Eltern und mein achtjähriger Bruder- ich glaube aber nicht, dass einer von denen sowas macht

Antwort
von ErsterSchnee, 38

Warte erstmal ab.

Antwort
von Kabeltante1266, 34

Wieso sollte dir eine Strafe drohen, wenn du es nicht - nachweislich - warst? Man wird erst bestraft, wenn die Schuld nachgewiesen wurde. Sollte man dich suspendieren, würde ich mich an deiner Stelle wehren! Den Beweis, dass du es warst, müssen die bringen, die dich verdächtigen. Nicht du.

Antwort
von jimpo, 17

Wenn Du es nicht warst, kannst Du auch nicht belangt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community