Frage von Gennex, 53

Drogentest weil ich mal breit mitgefahren bin?

Hallo, Vor einigen monaten habe ich mal was buntes geraucht. Ich war ordentlich breit, dann kam die polizei und hat uns angehalten. Perso abgeben ich hatte nix dabei die haben mir in die augen geleuchtet und ich sah aus wie ein chinese(nicht rassistisch gemeint) man hat deutlich gesehen das ich was geraucht habe, der fahrer durfte auch gleich den drogentanz aufführen und x tests mitmachen. Am ende durften wir fahren weil er halt cleaner war als nen babypopo:) bevor jetzt die ganzen flamer kommen, ich habe das letzte mal vor langer zeit was geraucht, es könnte dennnoch sein das ich noch was im blut/urin habe weil es bei mir einfach ewig drin ist-war bei nem bluttest im jahr 2012 schon so, da habe ich 3 wochen vorher nix drin gehabt und der test hat trzdm exorbitante werte angezeigt. Kann es sein das die polizei vermerkt hat das ich evtl stoned war und bei einer verkehrskontrolle bei der ich am steuer bin unbedingt ein pipitest gemacht werden soll? Oder können die sowas garnicht notieren?

Antwort
von 1992peggy, 24

Notizen für Ihren Bericht können die sich viele machen.

Du bist nicht gefahren, als Beifahrer bist Du wegen Rauschzustand dann nicht zur Verantwortung zu ziehen.

Deshalb gibt es auch keinen Grund warum man einen Vermerk über Dich anlegen sollte. Macht man auch nicht, wenn jemand der zuviel Alkohol getrunken hat, auf dem Beifahrersitz sitzt

Antwort
von Rockuser, 12

weil es bei mir einfach ewig drin ist-war bei nem bluttest im jahr 2012
schon so, da habe ich 3 wochen vorher nix drin gehabt und der test hat
trzdm exorbitante werte angezeigt

Und Warum warst Du damals beim Test? Als Beifahrer wird nichts notiert. Aber der alte Fall, könnte dein Verderben sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten