Drogentest wegen Handel von Cannabis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da brauchst du keine hilfe. du darfst nur keine drogen nehmen und auch die letzen monate keine genommen haben.das wird dann geprüft und dann darfst du vllt einen führerschein machen.

oder du musst erst eine mpu machen um nachzuweisen das du für einen führerschein überhaupt geeignet bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevs1998
28.07.2016, 11:35

Danke

0

Ganz, ganz schlimm, kann gut sein, dass du erst einen Drogentest machen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevs1998
28.07.2016, 11:24

Ich bin kein Junkie 

Ich habe damals einen Fehler gemacht für den ich nun bereuhen muss . Es gab eine Hausdurchsuchung und die haben meinen Grinder gefunden mit Anhaftungen . Aber wegen Konsum bin ich nicht angeklagt worden 

0
Kommentar von Hansi412
28.07.2016, 11:33

wegen Konsum kann man auch nicht angeklagt werden

0

Wieso hast du Angst? Wenn du dich von sowas fern hälst und legal lebst, hast du nichts zu befürchten.

Wenn nicht, bin ich wirklich froh, dass solche Leute solch Probleme mit dem Führerschein bekommen und abgelehnt werden. Super Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huenchensaft
29.07.2016, 22:35

Ja weil ab und zu ein joint zu rauchen auch super schlimm ist? 

1
Kommentar von Puttchen
29.07.2016, 22:43

und leute die hin und wieder Alkohol trinken dürfen ihren Führerschein machen oder was?

Solange man nicht breit fährt ist man auch keine Gefahr im Straßenverkehr.

0
Kommentar von Johnbobs
01.08.2016, 09:11

Es ist einfach ein Unterschied ob man Alkohol tringt oder Drogen zu sich nimmt.
Mit einer Flasche Bier kann man fahren ohne die Promillegrenze zu überschreiten. Mit einem Joint nicht unbedingt.

So ist das Gesetz und wer sich nicht daran hält, kann halt in deinem Fall keinen Führerschein machen. So ist das halt, da braucht ihr auch nicht zu meckern.
Die Sozialstunden haben anscheinend nichts bewirkt.

0

Warum hast du noch Angst vor dem Drogentest? Waren dir die Sozialstunden keine Lehre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um für eine MPU zugelassen zu werden musst du einen Abstinenznachweiß der letzten 12 Monate vorlegen... Wenn deine Haare 12cm lang sind und du die letzten 12 Monate nix konsumiert hast darfste rund 300€ zahlen, die MPU machen für 700€ und dann den Führerschein machen. Hast du das letzte mal heute morgen beim aufstehen ein geraucht hast dein Führerschein in 1,5 Jahren wenn alles glatt läuft und 4 oder 6 Jahre Probezeit. Aber was erzähl ich... Du hast dir ja schon bevor du damit angefangen hast Gedanken über deine Zukunft gemacht und dich dazu entschieden sie wegzuschmeißen.. Jedem das seine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?