Frage von Alija1990, 55

Drogentest Positiv oder nicht?

Hallo zusammen.
Ich machs ganz kurz!
Meinem Mann wurde vor c.a 1 1/2 Jahren seinen Führerschein entzogen, wegen Cannabis am Steuer... Vor einem Monat bekam er den zurück, muss aber jeden Monat Urin abgeben ( Er ist 100% Clean seit über 12 Monaten!)
Nun das Problem, Als er die letzten drei Tage als Zügelmann geschnuppert hat, haben zwei Typen im Lastwagen Gekifft und er hald Passiv. ( Nur an einem Tag 1 Joint) Am Dienstag muss er Urin abgeben und er hat angst, dass die denken er hat wieder gekifft... Kann der Test Positiv sein oder ist der THC gehalt zu niedrig?
Sorry wegn Rechtschreibung!
LG

Antwort
von DerTroll, 55

eher unwahrscheinlich, aber ausschließen kann man nicht, daß der Test positiv ausfallen würde.

Antwort
von aXXLJ, 17

Geringes (Cannabis-)Passivrauchen lässt sich mittels Urinprobe kaum nachweisen, zumal bei cleanem Körper die Nachweisdauer lediglich bis zu vier Tagen beträgt. Wurde  jedoch aktiv am Joint gerüsselt, kann die Sache in die Hose gehen.

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Kommentar von Alija1990 ,

Danke ja wir haben jetzt noch einen Blasen Tee gekauft um den Urin noch bisschen zu verdünnen und er hat mit auch noch gesagt er hätte den rauch überhaubt nicht eingeatmet usw

Kommentar von aXXLJ ,

Den Urin zu verdünnen kann eine heikle Angelegenheit sein, weil wenn bestimmte Werte des Urins durch zuviel Flüssigkeit verdünnt sind, kann der Test als unzulässig bzw. nicht abgegeben gewertet werden. Sofern Dein Freund aber tatsächlich nichts eingeatmet hat, braucht er sich keinerlei Gedanken zu machen. ((Mein Lieblungsspruch: >>Man wird auch in einer Kneipe nicht davon betrunken, dass überall Bier, Schnaps oder Wein offen herumsteht...<<)

Antwort
von Kanera12, 29

Sehr sehr unwahrscheinlich!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten