Frage von Halibader, 91

Drogentest bei einer Küchenhilfe?

Wenn man bei der Bereitschaftspolizei in der Küche arbeitet, wird dann bei der Betriebsärtzlichen Untersuchung ein Drogentest verlangt, sprich ist das vom Arbeitgeber vorgeschrieben? Was wenn dem Drogentest nicht zugestimmt wird? Und werden beim Drogenscreening nur auf Aktive Substanzen oder auch auf Abbauprodukte getestet?

Vielen Dank schon einmal im Voraus :)

Antwort
von Peppi26, 40

Ich glaube nicht das du als Küchenhilfe auf Drogen getesteten wirst, war bei mir noch nie der Fall! Du bist schließlich nur in der Küche! Meist wird man nur getestet ob man irgendwelche Krankheiten oder so hat!

Antwort
von brentano83, 33

Als Küchenhilfe, nein. 

Wer auf jeden fall getestet wird sind Personen die zB im öffentlichen Bereich tätig sind, zB Taxifahrer, Busfahrer usw... Oder in sozialen einrichtungen, Kitas .... 

Ansonsten wird auf Verdacht getestet, wenn du also da rum läufst wie auf Valium oder ständig verplant wirkst , dann wird wohl mal wer schauen wollen was mit dir los is... Aber so besteht da kein Grund zu.... 

Kommentar von Halibader ,

Auch nicht, wenn der Arbeitgeber die Polizei ist?

Kommentar von brentano83 ,

Denke nicht... Es ist ein unterschied ob du Polizei Beamter bist, oder in der Küche als Hilfe tätig bist ;-) sorg einfach dafür das es keinen begründet Verdacht gibt, dann wird dich auch niemand testen wollen... 

Antwort
von Kandahar, 47

Drogentests sind bei sehr vielen Arbeitgebern inzwischen Gang und Gäbe. Bei der Polizei sicherlich auch. Ich denke mal, es wird auch auf Abbauprodukte getestet, sonst würde der Test ja keinen Sinn machen.

Verweigert man den Test, dann bekommt man den Job nicht.

Kommentar von Halibader ,

Ja, so auch meine Vermutung...aber grundsätzlich müssen doch Polizisten zum "Polizeiarzt" als Küchenhilfe muss man zum Betriebsarzt der ja unabhängig ist...außerdem müsste dass im Arbeitsvertrag stehen, richtig?

Antwort
von frischling15, 38

Wer professionell in der Küche arbeitet, dem wird ein offizieller Gesundheits Check abverlangt

Kommentar von Halibader ,

Ja, aber bei der normaler betriebsärtzlichen Untersuchung darf der Arzt nicht auf Drogen testen,...außerdem unterliegt er der Schweigepflicht...

Antwort
von jackysusi, 39

hi, sorry bei diesen Beruf habe ich keine Ahnung aber in allgmein sollte sie erst mit ihren Chef reden, damit sie keine Ärger bekommen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten