Frage von KickZ556, 75

Drogentest artzt?

Hey Leute ich bin m18 und meine Eltern wollen das ich Drogentest mache weil die vermuten das ich kiffe. Ich werde alleine zum artzt gehen um den Test zu machen Kann ich dann dem Doktor sagen das sie das Ergebnis nicht meine mum sagen soll oder das er sagen soll das es negativ ist ?

Meine mum ist leider herzkrank und deswegen darfst sie sich nicht so Sehr stressen Aber wenn sie es herausfinden wird wird sie sich sehr stressen und somit hab ich Angst das ihr dann was passiert

Danke fürs lesen

Antwort
von turnmami, 53

Lügen wird der Arzt auf keinen Fall. Er wird dir das Ergebnis schriftlich mitteilen. Ob du das Ergebnis dann deinen Eltern zeigst, bleibt dir überlassen. Nur, wenn du es ihnen nicht zeigst, wissen sie genau, dass der Test positiv war. Und wenn du schon deine herzkranke Mutter vorschiebst, warum nimmst du dann Drogen und machst ihr Kummer?

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Hätte ich besser nicht sagen können ...

Antwort
von Nordseefan, 43

Du hast da ein großes Problem: Warum machst du solchen "Mist" wenn du weißt das es deine Mutter aufregt?

Du bist 18, der Arzt hat demnach volle Schweigepflicht. Deine Mutter darf dich auch zu so einem Test nicht zwingen.

Was der Arzt aber nicht darf - und auch nicht machen wird: Sagen, das der Test negativ ist, wenn es nicht stimmt!

Antwort
von Spockyle, 32

Dein Arzt darf das Ergebnis deines Tests deinen Eltern nicht sagen, wenn du ihn nicht entbindest. Du kannst es ja ihm gegenüber nochmal betonen, dass du ihn NICHT von der Schweigepflicht entbindest und ihm NICHT erlaubst, dass er das Ergebnis deinen Eltern sagt. Lügen wird er aber für dich nicht.

Kommentar von KickZ556 ,

Hmm okay danke 

Antwort
von NoSense123, 17

Deine Frage wurde ja beantwortet aber ganz ehrlich, kenne mich mit Herzproblemen aus. wenn sie sich die ganze Zeit sorgen macht dass du evtl kiffst und ihr sein Ergebnis verheimlicht ist das genau so schlimm und es stresst sie grnau so. Geh zu ihr, sag ihr sie hatte recht mit ihrer Vermutung und verspricht ihr, dass du aufhörst . Du bist 18, Zeit erwachsen zu werden.

Antwort
von dandy100, 31

Schon mal was von ärztlicher Schweigepflicht gehört?

Der Arzt wird Deiner Mutter nichts sagen, damit würde er sich strafbar machen, vor allem weil Du bereits volljährig bist, wenn Du noch ein Kind wärest, wäre das noch was anderes. Da müsste er  Deine Eltern zu Deinem eigenen Schutz informieren, ab 18 aber bist Du selbst für Dich verantwortlich.

Anlügen wird er Deine Mutter aber auch nicht, ihn darum zu bitten, kannst Du Dir sparen, sowas macht kein Arzt.

Antwort
von kokomi, 42

dann lass dieses sch..kiffen, irgendwann finden sie es sowieso heraus

Antwort
von latricolore, 13

Warum der Umweg über den Arzt?
Du kiffst ja anscheinend - meinst du, du könntest mit dem Ergebnis der Untersuchung besser lügen?

Deine Mutter ist krank - also hör auf sie weiterhin damit zu stressen!

Antwort
von Treueste, 45

Er hat Schweigepflicht.

Kommentar von KickZ556 ,

Ja schon klar aber wird er dann sagen das es negativ ist oder wird der sagen das er schweige Pflicht hat 

Kommentar von Treueste ,

Wenn der  positiv  (also für Dich negativ) ist, wird er nicht lügen. Und das ist auch gut so.

Bist Du sicher, dass Du schon 18 Jahre alt bist? Dann ist es so oder so Deine Sache, ob Du zum Arzt gehst.

Kommentar von KickZ556 ,

Ja ich bin mir sicher das ich 18bin^^

Ich weiß auch das sie mich nicht zwingen kann aber wenn ich nicht dahin gehe stresst sie sich nur mehr und meint dann ,,du kif*** doch ganz sicher sonst würdest du zum doc gehen"

Kommentar von turnmami ,

Er wird auf keinen Fall für dich Lügen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten