Frage von FreshUnd88, 52

Drogenprobleme hilfe?

Hört mal zu. Ich brauche jeden Tag ein paar Joints, damit ich gut durch den Tag komme, ohne gestresst zu sein. Glaubt ihr dass ich schon Probleme habe?

Antwort
von Tonibou, 19

Versuch mal einen Tag kein weed zu rauchen. Wenn's gar nicht geht dann hast du ein Problem aber wenn du es aushältst is noch alles im grünen Bereich.
Hoffe ich konnte helfen

Antwort
von Rottenbunnycorp, 13

Also wenn du ohne die Joints nicht mehr gut durch den Tag kommst, ja dann hast du ein Problem. Aber das muss nicht unbedingt von den Joints kommen, vielleicht hast du momentan einfach einen zu stressigen Alltag für dich....

Natürlich kann es aber auch vom Gras kommen. Wenn du ohne Gras deinen Alltag nicht mehr bewältigt kriggst, würde ich vielleicht mal überlegen in Therapie zu gehen, oder dir einen anderen Alltag einrichten.

Antwort
von aXXLJ, 8

Wieso fragst Du solche bedeutsamen Dinge vollkommen fremde Leute, die zumeist in Sachen Drogen und Abhängigkeitsentwicklung keinen Plan haben, aber dafür mehr jugendliche Phantasie?

Wende Dich an eine Drogenberatung.
Wer - wie Du -  (angeblich) jeden Tag ein paar Joints braucht, um (angeblich) stressfrei durch den Tag zu kommen, der hat spätestens dann Probleme, wenn kein Gras mehr da ist. Oder etwa nicht?

Antwort
von Anomar83, 17

Also normal ist das nicht, und das sag ich nicht um zu belehren sondern aus eigener Erfahrung :)

Meist sitzen da irgendwelche Schubladen voll mit verstauten Problemen. 

Solange es dich nicht daran hindert deinen Alltag zu bewältigen ist es wohl noch nicht akut. Aber falls es ne versteckte Depression ist, würd ich dir nahelegen ne Therapie zu machen. Das ist in der heutigen Leistungsgesellschaft längst normal :)

Alles Gute :)

Antwort
von igniteking, 21

Psychische Sucht. Therapie hilft da meistens.

Du bist einfach nicht fürs kiffen gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten