Frage von Gummiwummi, 49

Drogen, Kanabis?

Hallo.. Wie schlimm ist Kanabis eigentlich wirklich? Wie wirkt es sich aus auf die Gesundheit wenn man 1x die Woche kifft? Kann es sehr schädlich sein ? Mein Freund 19 kifft ca einmal die Woche, ist das sehr viel?& kann es abhängig machen ?

Danke :-)

Antwort
von john201050, 7
  • körperlich kann duch cannabis nichts passieren. in diesem bereich absolut ungefährlich. (ausser dem dreck in der lunge. aber der lässt sich durch die richtige konsummethode vermeiden)
  • cannabis kann abhängig machen. aber auch hier ist die abhängigkeit dann nicht körperlich. auch ist das abhängigkeitspotenzial und der entzug von cannabis relativ harmlos.
    da würde ich mir viel mehr gedanken um den mitgerauchten tabak machen. dessen abhängigkeitspotenzial liegt auf einem level mit dem von heroin i.v.
  • wer eine veranlagung dazu hat, der kann durch cannabis psychische probleme bekommen. diese probleme werden durch das kiffen jedoch nicht verursacht, sondern nur ausgelöst. im verborgenen waren sie vorher schon da.

1x die woche kiffen ist mMn nicht viel. 1x die woche ein paar bier trinken wäre wesentlich riskanter. und das ist in dem alter ja noch wenig.

fazit: ich halte 1x die woche kiffen als 19 jähriger nicht für problematisch.

Antwort
von girlfrommunich, 23

Jeder kann unterschiedliche Nebenwirkungen haben und keine Droge ist wirklich gut. Aber verglichen mit Alkohol finde ich persönlich Cannabis "harmlos". Naja, ob einmal die Woche kiffen viel ist, ist Ansichtssache... Es ist wenig, verglichen mit täglich kiffen und viel, verglichen mit 1 mal im Jahr. Eigentlich macht Cannabis nicht süchtig, wendern der Tabak mit dem man es oft mischt.

Kommentar von Gummiwummi ,

Meinst du denn ich sollte mir da Sorgen machen oder ihn selber entscheiden lassen? Ich habe an sich nichts dagegen, nur vor den ganzen Problemen war es halt mal alle zwei Monate ..

Kommentar von girlfrommunich ,

Also ich würde an deiner Stelle erstmal ihn entscheiden lassen was für ihn das beste ist, aber du musst vielleicht aufpassen dass es auch bei einmal die Woche bleibt und nicht zum täglichen Konsum überläuft...

Kommentar von TheAlcatrazz ,

Lass ihn das selber entscheiden, erst wenn er anfangen sollte damt zu handeln solltest du anschreiten

Antwort
von JustusPlays, 13

Wenn das Gehirn ausgewachsen ist, wirkt Cannabis nicht schädlich aufs Gehirn (bei tägl. Konsum kann es trotzdem zur temporären blockierung des Gehirn kommen) ca. 3 Monate.

psychosen können wie bei jeder anderen Droge auftreten. (Besonders als Gebäck)

wenn du ohne Tabak kiffst oder vaporisierst, und es bei 1x die Woche bleibt, wird es keine Schäden geben :)

gute Combi wäre Cannabis & Kanna!

Wenn jemand fragt ob du kiffst, immer abstreiten ;)

Psychische Abhängigkeit: 8-10%

körperliche: 0%.

hoffe ich konnte helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten