Frage von Legandarykanax, 70

Drogen in Deutschland?

Ich hab mal gehört der besitzt von drogen ist illegal aber der konsum ist legal

Wenn man es konsumiert dann hat man das ja in dem moment also besitzt es ja wie soll man es rauchen wenn man es nicht besitzt ?

Antwort
von VegasEditing, 12

Das Gesetz ist so formuliert, weil man ja diverse Drogen konsumieren kann, ohne davon zu wissen. Z.B. Könnte man etwas in sein Getränk gemischt bekommen o.ä.
Falls dann aber später festgestellt wird, dass du Drogen in deinem Körper hast, wäre es ja unfair, würdest du dafür bestraft werden, da davon ausgegangen werden muss, dass du als rechtschaffener Mensch die Droge nicht freiwillig konsumiert hast.

Antwort
von tryanswer, 43

Und darin liegt das Problem vieler Konsumenten - es gibt aber durchaus praktische Lösungen für dieses "Problem", zum Glück sind die aber nicht weit verbreitet.

Antwort
von DG2ACD, 41

Wenn die Menge Deines Besitzes auf den Eigenbedarf schließen lässt, bleibt es straffrei.

Ist die Menge jedoch ausreichend groß, dass man folgert, dass Du das Zeug auch verkaufst, gehst Du als Dealer hoch.

Kommentar von mairse ,

In Deutschland gibt es keinen Eigenbedarf. Man könnte auch wegen 0,1 Gramm vor Gericht verurteilt werden.

Kommentar von DG2ACD ,

Du hast Recht: "Könnte"

Schau Dich irL um

Kommentar von mairse ,

http://www.nordbayern.de/region/hersbruck/0-01-gramm-cannabis-lehrerin-zu-700-eu...

Solche Gerüchte zu verbreiten wie das mit dem Eigenbedarf ist ziemlich gewagt. Andere könnten sich auf deine falsche Antwort verlassen und dann böse auf die Nase fallen.

Kommentar von DerNeueimBlock ,

Ein Freund von mir wurde zu 6 Monaten auf Bewährung wegen 6,7 Gramm Cannabis verurteilt...

Und nur weil jemand viel besitzt kann man ihn nicht aufgrund von Handel veturteilen, wenn es sonst keine Beweise dafür gibt.

Kommentar von DG2ACD ,

Ich stütze mich auch nur auf die Erfahrungen die ich um mich herum erlebe. Auch wenn es das Gesetz hergibt, allein für den Besitz geringer Mengen, kenne ich niemanden, der Verurteilt wurde. Aber viele, die mit weniger als einem blauen Auge davon kamen.

Aber es ist wie es ist, jemand der es konsumiert, muss es auch besitzen und weiß, dass er sich aus dem Fenster lehnt.

Antwort
von Leonider, 14

Wenn dir jemanden einen Joint gibt, du ziehst und ihn zurück gibst hast du die Droge offiziell nie besessen. Wenn bei dir aber der Konsum nachgewiesen wird, ist das ein Hinweis für den Besitz und kann zu einer Durchsuchung führen.

Antwort
von Nonamechen, 57

Wenn dein Freund dir eine Droge hinhält darfst du ziehen aber nicht in die Hand nehmen.

Kommentar von lucadavinci ,

Du hast unrecht...Du darfst ihn auch in der Hand halten...

Antwort
von itouch79, 15

Wie ich es kenne ist das kaufen und verkaufen verboten, aber das konsumieren ist erlaubt.

Antwort
von DerAntwoord, 21

Diese Frage wird am Tag gefühlte 10x gestellt. Da musst du nur etwas recherchieren ...

Antwort
von aXXLJ, 4

Du solltest bei diesen Ausführungen genau zuhören:

Antwort
von hydrahydra, 18

wie soll man es rauchen wenn man es nicht besitzt ? --- Du sollst es gar nicht rauchen, darum geht es doch bei dem Gesetz.

Kommentar von lucadavinci ,

In den man die Drogen von jemand anderen Konsumiert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten