Frage von AnyBody345, 119

Drogen in der Gesellschaft?

Hallo liebe Community,

vorab die einzigen "Drogen" die ich in meinem Leben je probiert habe sind Nikotin und Alkohol. Warum das Drogen in "-" , nun ja es handelt sich um legale Drogen. Ich habe aufgehört zu rauchen und trinke ab und zu ein vielleicht auch zwei Feierabendbier.

Gestern war ich mal wieder abends unterwegs und habe einige Leute kennen gelernt. Wir kamen auf das Thema Drogen weil einige neben uns über Kokain gesprochen haben. Er sagte mir , für ihn ist Alkohol die schlimmste Droge aber es ist okay es zu konsumieren denn es ist ja legal und geduldet.
Ich sagte das ich Sachen wie Kokain und Kanabis ect. Niemals anrühren werde weil ich das meiner Familie, besonders meinem verstorben Vater versprochen habe.

Nun hat mich das zum nachdenken angeregt und deshalb meine Frage an euch.

Würde Kokain, Kanabis ect. Gesellschaftlich akzeptiert werden, wäre es legal?

Wie wäre es wenn es andersherum wäre und Nikotin oder Alkohol verboten wären?

Ich freue mich auf eure Meinung.

Mit freundlichen Grüßen

Maddin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roofies, 73

Es wird längst Zeit für eine Legalisierung von Mariuana, außerhalb von geistig ''Schwächeren'' und Pupertierenden hat, ich betone pur ohne Tabak oder gestrecktem Mist, keine wirklichen gesundheitlichen Schäden.

Es zerstört anders als bei Alkohol keine Gehirnzellen oder die Leber, ( THC setzt sich im Fettgewebe fest, hat aber keine weiteren Schäden ) es zerstört auf dauer nicht wie Zigaretten die Lunge und das Muskelgewebe und ist sogar in einigen Aspekten heilend & präventierend vor Krankheiten wirkend.

Aber naja, das soll ja auch kein Vortrag über Mariuna sein sondern über deine eigentliche Frage ob es akzeptiert werden würde und darüber bin ich gespaltener Meinung:

Über Mariuana sind viele Fehlinformiert was an mangelnder Aufklärung und der früheren Propaganda liegt, Kokain ist und bleibt wie viele andere Drogen für dich selber schädlich und gibst damit andere in Gefahr da du dich selber nicht mehr unter Kontrolle hast.. So ist das aber auch bei einem gewissen Alkoholspiegel.

Also meine Meinung: Nur Gras, mit mehr Aufklärung, JA! ich denke nach einer Zeit wäre es akzeptiert.
Andere Drogen? NEIN! Weil viele dich einfach aus der Kontrolle geraten lassen und du damit eine Gefahr für dich und andere dar stellst und es damit einen großen Kritikpunkt für die Geselschaft gebe, denn über Kokain und Heroin, kann man selten etwas gutes berichten.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :)

Rufus~

Kommentar von AnyBody345 ,

Danke für deine Antwort. Ich bin der Meinung, da jeder für sich selbst verantwortlich ist soll er auch das Konsumieren was er möchte bzw. wo er denkt es sei das richtige für ihn. Ich habe bei dem anderen Antworter schon etwas ähnliches geschrieben: ich bin echt kein Fan von Drogen egal welcher Art. Ich finde es aber eine Perversion der Gesellschaft das es anscheinend okay ist wenn sich gerade junge Menschen regelmäßig bis zur Besinnungslosigkeit besaufen, aber Menschen die Gras oder meinetwegen andere Drogen konsumieren gleich als Junkies oder kriminell abgestempelt werden. Bei der Sache mit der Legalisierung von "Gras" ungestreckt bin ich voll deiner Meinung. Ich glaube nicjt mal das sich etwas ändern würde. Wenn betrunkene Menschen ins Auto steigen gefährden sie genau so andere Menschen wie wenn sie bekifft ins Auto steigen. Es könnten also einfach die gleichen Regeln wie Alkoholkonsum gelten.

Kommentar von Roofies ,

Bin mit dem meisten voll deiner Meinung! :)

Dein Kommentar das man direkt als Junkie abgestempelt wird finde ich lustig da es mich an etwas erinnert, ich und mein-.. sage ich mal Philosophie-Kumpel waren letztens auf einen Geburtstag von einem gerade sechs-zehn Jährigen gewordenden Jungen eingeladen.

Wir sind etwas später gekommen und wollten uns eigentlich davor einmal einen Joint mit Gras natürlich und getrockneter Kräuter-Tabakersatz drehen, da es draußen windig war wollten wir kurz zu ihnen reingehen, uns kurz vorstellen und es dort drehen, wir wurden direkt von ihm und seinem Bruder angemacht weil das ja illegal wäre & hier KINDER wären..  gut, haben wir akzeptiert, drehten die draußen, verstauten die erstmal und gingen wieder rein als wir erstmal sahen wie er NEBEN seinen Bruder der einundzwanzig war seinem zwölf Jährigem Bruder und dessen dreizehn Jährigen Kumpel Flimm einschank ...

Hach. Ich liebe Doppelmoral! :D

Kommentar von seife23 ,

Kenn ich leider auch!

Antwort
von Jeally, 59

Ich denke Cannabis würde akzeptiert werden. Vor allem wenn raus kommt wie viel schädlicher Alkohol im Gegensatz ist. Allerdings kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, dass härtere Drogen wie Kokain etc. wirklich akzeptiert werden würden

Kommentar von AnyBody345 ,

Ich bin echt kein Fan davon , aber ich finde es eigentlich schon eine Perversion das es anscheinend Gesellschaftlich okay ist wenn sich gerade junge Menschen regelmäßig bis zur Besinnungslosigkeit besaufen , jedoch Menschen die ab und zu zum Beispiel Kokain konsumieren als kriminell oder süchtig bezeichnet werden.

Kommentar von Jeally ,

Ich denke das liegt vor allem in der Aufklärung. Nur wenige wissen wirklich was sie ihrem Körper antuen, wenn sie sich besaufen. Alkohol wirkt harmlos, da es nunmal legal ist. Kokain hingegen kommt einem besonders schädlich vor, da es illegal ist und man normalerweise auch kaum auf Konsumenten trifft bzw. mit ihnen über die Droge redet. Solche Drogen sind einem normalerweise fremd und wirken damit nicht vertrauenswürdig

Antwort
von voayager, 22

Bis jetzt kennen wir nur die Prohibition in den USA, also die Zeit in den 30-er Jahren des letzten Jhdts.

Antwort
von lifeisblah, 15

Natürlich, wenn die ganzen "harten" Drogen legal wären, und Alkohol und Zigaretten illegal, dann würde niemand was sagen, wenn du dir in der Bahn deine Line legst

Ich muss auch ehrlich gestehen, dass ich das ganze nicht so eng sehe, nur weil sie illegal sind, sind sie nicht gefährlicher oder eben schädlicher 

Antwort
von Jpin231, 32

Ja natürlich, wieso denn auch nicht?
Alkohol wird doch auch akzeptiert obwohl es die gefährlichste uns bekannte Droge auf der Welt ist.
Aber durch die lange der Propaganda gegen Drogen, durch die Medien, würde es eine Zeit lang dauern bis es akzeptiert wäre, wenn es zB. ab morgen legal wäre. Das gilt für alle Drogen.

Antwort
von TopRatgeberNR1, 20

würde alkohol jetzt von den menschen entdeckt werden würde es glaube ich mit crystal meth gleichgesetzt werden von allen risiken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community