Frage von aylaaminalea, 116

Drogen Anzeige?

Hello :) mal angenommen ein Freund trifft sich mit einem Dealer. Sie machen halt das übliche Geschäfft. Ich stehe neben bei und wir werden von der Polizei erwischt kriege ich dann auch eine Anzeige ? Wen ich die Drogen nicht genommen oder angepackt habe. Ich habe nichts mit solchen Sachen zu tun. Mich interessiert die Frage :) Danke im Vorraus

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 37

Hallo aylaaminalea,

wenn Du nur daneben stehst, machst Du Dich in der Regel nicht strafbar, denn strafbar macht sich nur derjenige der eine strafbare Handlung begeht. Strafbar ist im Bezug auf Deine Frage aber nur der:

  • Verkauf von BTM
  • Erwerb von BTM
  • Besitz von BTM

Wenn Dir keins von den drei angeführten Handlungen nachgewiesen werden kann, kannst Du dafür auch nicht bestraft werden, es sei denn Dir wird folgender Tatbestand vorgeworfen:

****************************************************************************

§ 27 StGB - Beihilfe 

(1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat. 

(2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.

****************************************************************************

Beihilfe ist aber immer eine aktive Handlung, einfach nur daneben stehen und nichts zu machen ist keine Beihilfe.

Du bist auch nicht verpflichtet die Kaufabwicklung zu verhindern oder diese Straftat anzuzeigen.

Hast Du jetzt aber aktiv am Kauf oder dem Verkauf mitgewirkt, das kann beispielsweise durch Absicherung der Umgebung und Warnung vor der Polizei sein, sieht die Angelegenheit schon anders aus.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von DaRealMVP, 30

Es ist mitgehangen, mitgefangen. Doch im deutschen Recht (im amerikanischem ist es genau andersrum) muss die Polizei/Staatsanwaltschaft deine Schuld beweisen und nicht du deine Unschuld. Sie hätten natürlich schonmal einen handfesten Indiz, wenn nicht sogar einen Beweis, weil sie dich am Tatort mit Verdächtigen gesichtet und vielleicht auch mitgenommen haben. Dann wärest nun du an der Reihe, diesen Beweis zu widerlegen und das könnte vielleicht klappen, wenn der Dealer und dein Freund dir den Rücken stärken, die Polizei keine Drogen findet und du auch nichts genommen hast, garantiert ist jedoch nichts. Falls solch ein Fall eintreten könnte, wird bei Jugendlichen aus eigener Erfahrung (ich war mal in einer ähnlicher Situation) die Anzeige fallengelassen (Schuld nicht zu 100% bewiesen, eigentlich auch eine Kleinigkeit, höchstens der Dealer kriegt ordentlich was aufgebrummt) und vielleicht einen Eintrag ins Strafregister gemacht, der aber verschwindet sobald du 18 bist.


Antwort
von Flashbong, 63

Ja denn du weißt von der tat und unternimmst nichts (polizei anrufen etc) und kannst somit wegen unterlassung angeklagt werden(sofern das der richtige begriff ist)

Kommentar von Ololiuqui ,

Antwort
von TorstenKraemer, 22

Meißtens interessiert sich die Polizei hauptsächlich für den Dealer. Wahrscheinlich wird Dein Freund auch eine Anzeige bekommen. Du wahrscheinlich nicht.

Antwort
von data2309, 25

wegen mitwisserschaft, Unterlassung kann und sollte es auch fü rdich ne Anzeige bringen.

du MUSST bei strafbaren Handlungen die Polizei informieren. Iwann muss ja dieses dreckszeugs verschwinden.

LEIDER  wird das wohl nie gelingen.

da Menschen niemals lernen vernünftig mit sowas umzugehen... nach Gebrauch ins Auto setzen und fahren.. (auch nach Alkoholkonsum) und dadurch andere gefährden. GEHT MAL GARNICHT!!!!!!!

Wer das zu hause macht.. von mir aus. aber nicht wenn unschuldige dabei gefährdet werden!

Antwort
von derDennis97, 39

Der Besitz von und Handel mit Drogen nach dem BTMG ist leider strafbar, das Stehen in der Nähe von Drogen nicht ;)

Kommentar von data2309 ,

LEIDER  strafbar???

Gott sei dank strafbar! 

Kommentar von derDennis97 ,

Wenn, dann sollte auch Alkohol und Nikotin strafbar sein, da diese Drogen weitaus gefährlicher sind als so manche illegale Drogen, was den Grad der Abhängigkeit und der Gesundheitsschäden angeht!

Zudem sollte jeder Erwachsene wissen was er tut und das Recht haben, zu bestimmen was er nimmt.

Kommentar von data2309 ,

kann von mir aus auch jeder tun, aber nicht wenn er sich nach dem Konsum von alkohol und illegalen Drogen ans Steuer ein Autos setzt und dadurch andere gefährdet.

mit nach dem Konsum einer Zigarette ist man immer noch fahrtüchtig. 

DARUM GEHT ES.

durch illegale Drogen steigt die Beschaffungskriminalität, wieder unbeteiligte involviert...

Kommentar von derDennis97 ,

Beschaffungskriminalität gibt es nur, weil der Besitz kriminalisiert wurde. Also müssen sich unsere Polizisten und Gerichte um so etwas kümmern, als Zeit für "echte Verbrechen" zu haben. Große Klasse.

Nach dem Konsum von Alkohol (legal) ist man bald nicht mehr fahrtüchtig. ... aber darüber geht es hier ja auch überhaupt gar nicht ;)

Antwort
von DrStrosmajer, 23

Die bloße "Dabeistehen" bei dieser Straftat ist kein Delikt.

Dir würde nichts widerfahren.

Antwort
von KleinesWolfi, 49

Naja, du hast ja eigentlich nichts verbrochen, aber versuche das mal der Polizei zu beweisen. :D

Kommentar von Flashbong ,

Falscher ansatz. Die polizei hat zu beweisen dass man etwas falsch gemacht hat.

Kommentar von KleinesWolfi ,

Es reicht doch schon, dass die Polizei sieht, dass du dabei bist, und schon bist du automatisch mitschuldig. ^^ Schnell ein Foto geknipst und dann ist der Beweis auch schon fertig.

Kommentar von Robert7194 ,

Das reicht nicht um eine Schuld nachzuweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten