Frage von minimouse97x, 114

Drogen abhängig (16!)?

Ich weiß dass mein Freund öfter Drogen nimmt und mich auch schon mehrmals angelogen hat wenn es um dass Thema geht. Man macht es eigentlich nicht aber ich habe mir sein Handy mal genommen, und darin gelesen das er noch diese Kontakte hat. Wie kann ich ihm am besten helfen. Ich habe schon oft gesagt dass ich Schluss machen werde wenn ich sowas mitbekomme dann sagt er nur er würde das nicht mehr tun er liebt mich bla bla bla..

Antwort
von JZG22061954, 19

Wenn dein aktueller Freund Drogen nimmt und dich in dieser Hinsicht auch belügt dann hast Du natürlich schlechte Karten um deinem Freund ganz offensichtlich auch gegen seinen Willen zu helfen. Möglicherweise steckt er in diesem Sumpf auch bereits viel zu tief drinnen um da auch so ohne weiteres wieder herauszukommen sprich vermutlich bist Du auch nicht in der Lage ihn da herauszubekommen und das würde bedeuten, das nur noch professionelle Hilfe etwas bewirken könnte.

Antwort
von TeddyIlain, 63

Wenn er wirklich anhängig ist, denke ich, dass du auf ihn sehr großen Druck ausübst wenn du sagst, dass du schluss machen wirst. Prinzipiell muss es von ihm kommen, dass er aufhören will Drogen zu nehmen. Dabei solltest du ihn so gut es geht unterstützen und ihm nicht Drohen. Normalerweise ist ein Drogenentzug auch nicht mal eben so so gemacht.

Natürlich könntest du dich über Hilfestellen informieren und ihm diese Mitteilen.

Antwort
von Mignon4, 39

Ein Drogenabhängiger "liebt" seine Sucht mehr als jeden Menschen. Dafür kann er nichts, weil er krank ist und ärztliche Hilfe benötigt. Ob dein Freund schon krank ist, kann ich nicht beurteilen.

Du wirst vermutlich immer skeptisch bleiben. Wenn allerdings kein Vertrauen besteht, kann eine Beziehung nicht längerfristig funktionieren. Darüber mußt du dir schon jetzt im klaren sein.

Antwort
von DatKev, 48

Da muss er alleine raus kommen. Du kannst ihm nur sagen das es schlecht ist aber der Rest ist seine Sache. 

Kommentar von minimouse97x ,

ich weiß nur nicht was schlimmer ist, das er Drogen nimmt oder mich belügt.

Kommentar von DatKev ,

Beides ist schlimm. Du musst für dich entscheiden wie du damit umgehst. Sag ihm am besten das du es überhaupt nicht gut findest was er tut. Mach ihm klar was du denkst. Klar ist jedenfalls das Drogen sehr schnell abhängig machen und einem das komplette Leben zerstören können. 

Kommentar von seife23 ,

Wohl eher das er dich belügt. Es kommt ja auch drauf an was er wie oft konsumiert; nur wenn du das weißt, kannst du dir anmaßen den Konsum zu beurteilen.

Kommentar von Mignon4 ,

@ minimouse97x


ich weiß nur nicht was schlimmer ist, das er Drogen nimmt oder mich belügt

Selbstverständlich ist die Einnahme der Drogen schlimmer. Warum? Weil Drogen gesundheits- und lebensgefährlich sind/sein können.

Wenn er dich belügt, ist es zwar für dich unschön, aber du erleidest dadurch keinen gesundheitlichen Schaden. Sorry, ist aber so. Du wirst einen neuen Freund finden und dieser gerät sehr schnell in Vergessenheit. Damit ist das Problem für dich erledigt. Er hingegen wird lange mit seiner Sucht zu kämpfen haben.

Antwort
von Leonider, 23

welche Drogen nimmt er wie oft? Da gibt es sehr große Unterschiede.

Kommentar von minimouse97x ,

Gras & Pep heißt es glaube ich.

Kommentar von Leonider ,

und was meinst du mit "öfter"? Täglich? An Wochenenden?

Also Gras ist relativ harmlos (im vergleich zu anderem, um einiges harmloser als Alkohol) und Pepp (Amphetamin) ist, in Maßen, auch noch verkraftbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten