Frage von FitForfun2, 20

Drittes Mal krank und ständige Appetitlosigkeit. Ist das normal?

Ich mache momentan eine Ausbildung die sehr viel körperliche Anstrengung verlangt. Allerdings vermute ich das das nicht das Problem ist. Momentan bin ich in der Berufsschule, habe mich davor eine Woche lang nach einer sehr dicken Grippe auskurieren können. Meine Mitschüler haben allerdings das Bedürfnis gehabt, krank zum Unterricht zu erscheinen und jetzt habe ich schon wieder einen leichten Infekt. Dazu kommt ständige Appetitlosigkeit, was total unnormal für mich persönlich ist, da ich normalerweise gerne esse (ich habe Normalgewicht, falls das relevant ist). Ich habe keine Ahnung wie ich dagegen vorbeugen kann. Meine Ärztin schreibt mich immer nur krank, statt mir Medikamente zu verschreiben und nach ein paar Wochen stehe ich wieder auf ihrer Matte. Kann mir jemand Tipps geben? Ich bin noch in der Probezeit und kann mir daher nicht schon wieder eine Grippe leisten!

Antwort
von sonders, 6

Moin. Fang mal an: Gesunde Ernährung. Obst mindestens ein Apfel am Tag. Wetterbedingtekleidung. Beim Schwitzen aufpassen, nicht im Zug stehen. Viel trinken, Wasser ist am besten.

Nicht's erzwingen. Positiv's DENKEN. Zum Essen noch mal, was schmeckt, aber in Maßen.  In diesem Sinne sonders

Kommentar von FitForfun2 ,

Danke für die Antwort (: 

Wetterbedingte Kleidung trage ich und mit der Ernährung umstellen probiere ich jetzt auch einfach mal aus ... War heute wieder beim Arzt und bekam ein Abwehrmittel verschrieben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten