Frage von Ilyana, 27

Drinnen wärmer als draußen, ist das normal und was kann ich dagegen tun?

Hallo, bei mir in der Wohnung ist es wirklich unheimlich warm. Wohne in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses. Habe schon seit heute morgen Vorhänge zugezogen und Rolladen teils runter gemacht, damit es nicht so aufheizt. Aber trotzdem fühlt es sich draussen sehr viel kühler an als drinnen. Fenster aufmachen nützt auch nicht wirklich was. Habe jetzt meinen Ventilator aus dem Keller geholt, der hilft etwas, solange er läuft...aber sobald ich in abschalte wieder das gleiche. Es ist wirklich ätzend. Meiner Katze ist es auch viel zu warm. SIe versteckt sich den ganzen Tag und liegt auf den relativ kühlen Fliesen. Hat noch jemand eine Idee was ich machen könnte damit es in der Wohnung kühler bleibt. Ventilator ist ja ganz nett aber braucht auch viel Strom , außerdem hat meine Katze Angst vor dem Ding. Ich möchte es möglichst von Anfang an vermeiden dass es sich so aufwärmt. Bin für Tipps dankbar.

Antwort
von MTbear, 15

Nachts gut durchlueften. Es hilft auch kaltes Wasser in die Badewanne bzw. in Waschbecken zu fuellen und stehen zu lassen. 
Evtl. koenntest Du Plastikflaschen gefuellt mit Wasser in die Gefriertruhe geben und dann das gefrorene vor den Ventilator stellen, wenn dieser in Gebrauch ist.

Antwort
von Rosswurscht, 24

In der Früh ordentlich Quer lüften und die frische Morgenluft reinlassen.

Dann Fenster zu, Rollo zu und erst wieder öffnen, wenns draussen wieder abkühlt.

Antwort
von Zususus, 20

In der Nacht die ganzen Fenster auflassen bis morgens ca. 8 Uhr, dann alle Fenster und Lichteinstrahlungen abdecken bis kein Strahl Licht mehr reinkommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten