Frage von BraapAllDay, 14

Dringende Aufklärung notwendig?

Hallo, Habe momentan eine Nierenbeckenentzündung (Eiter in den Nieren) und muss dagegen jeden Tag 4 Tabletten Antibiotika nehmen. Habe in der Scheide mittlerweile einen so großen Juckreiz, Brennen und Schmerzen. Habe sogar heute noch einige weiße Flecken entdeckt... Ist das Scheidenpilz?! Habe keine Möglichkeit die untere Woche zum Arzt zu kommen :( Bitte helft mir.. was kann dagegen helfen? 😔😭

Antwort
von Phelsuma137, 14

Antibiotika löst in ganz vielen Fällen Scheidenpilz aus. Entweder in der Apotheke eines der vielen rezeptfreien Medikamente besorgen oder doch mal zum Arzt gehen, der aber im Normalfall auch auf diese Medikamente verweisen wird, sofern nichts Ernstes zugrunde liegt.

Antwort
von AppleTea, 12

Ja das ist ein Pilz und das ist bei der Einnahme von Antibiotika nicht ungwöhnlich, da deine Vaginalflora zerstört wird. Geh in die Apotheke und besorg dir "Kadefungin" (Zäpfchen mit Salbe Kombi) und kauf dir z.B. bei Tegut "Brottrunk". Den trinkst du dann (gemischt mit Saft) innerhalb einer Woche leer (täglich ein kleines Glas voll). Kadefungin wirkt gegen den Pilz und Brottrunk enthält Milchsäurebakterien, die wunderbar die Flora wieder aufbaut!.

Antwort
von knaller99, 14

Mit den Symptomen hast du doch nen Krankenschein und die Möglichkeit zum Arzt zu gehen.

Kommentar von BraapAllDay ,

Bin die ganze Zeit alleine zuhause und mein Arzt ist 45 Minuten weg...

Kommentar von knaller99 ,

Es gibt so komische gelbe Autos mit nem Schild obendrauf, die nennt man Taxi.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten